Scrum Software

Um agil an einem Projekt zu arbeiten, gibt es verschiedene Methoden. Eine davon ist Scrum. Scrum wird im Projektmanagment eingesetzt, um ein agiles Arbeitsumfeld zu schaffen und gilt als Framework (Rahmengerüst). Durch Scrum lassen sich Tasks schnell und effizient umsetzen, was Zeit sparen und Transparenz schaffen kann. Produkte können unter Verwendung von spezieller Scrum Software entwickelt werden. Scrum Tools sind darauf ausgelegt, dem Team nützliche Funktionalitäten zu bieten. Auf diese Weise kann ein Mehrwert geschaffen werden, in dem Tasks leichter zu bearbeiten sind. Der Arbeitsprozess wird positiv beeinflusst.
Scrum Software
© fauxels
Teilen

Was ist Scrum?

Begriffsdefinition

Scrum wird als agile Methode im Projekt- und Produktmanagement genutzt und ist als Framework (Rahmengerüst) zu betrachten. Entwickelt wurde Scrum im Bereich der Softwaretechnik, um agile Softwareentwicklung zu betreiben. Agile Softwareentwicklung zeichnet aus, dass Prozesse schneller bearbeitet werden, indem früh (Teil-)Produkte erstellt werden, die schneller genutzt werden können. Außerdem bietet die agile Herangehensweise Transparenz, da der Kunde von Anfang an am Entwicklungsprozess teilhaben kann.

Wer gehört zum Scrum Team?

Das Scrum Team wird in drei Rollen aufgeteilt. Es gibt den Product Owner, den Scrum Master und das Software Development Team. Das Management gehört nicht zwangsläufig dazu, kann aber auch Teil des Teams sein.

Der Product Owner (kurz PO) ist für die Wertemaximierung und für den wirtschaftlichen Erfolg des zu erstellenden Produkts verantwortlich. Außerdem steht er im engen Kontakt mit dem Kunden und tauscht sich regelmäßig über den aktuellen Stand und Fortschritte bzw. Hindernisse aus.

Der Scrum Master nimmt die Rolle eines Coachs im Scrum Team ein. Außerdem ist er dafür verantwortlich, dass das vorgegebene Rahmenwerk gelingt und sich alle Teammitglieder an die vorgegebenen Richtlinien von Scrum halten. Zudem beseitig er Störungen und Hindernisse und vermittelt zwischen den einzelnen Mitgliedern, wenn bspw. Uneinigkeiten auftreten.

Das Software Development Team oder auch Entwicklerteam genannt, kümmert sich um die funktionale Umsetzung der Anforderungen, die der Kunde an das Produkt stellt. Außerdem tragen sie die Verantwortung für die Einhaltung der Qualitätsstandards. Das Entwicklerteam arbeitet selbstorganisiert und bekommt keine Anweisungen vom PO oder Scrum Master.

Wie funktioniert Scrum?

Durch die Verwendung von Scrum wird ein Produkt Stück für Stück entwickelt. Die Entwicklung wird in sogenannten Iterationen unterteilt. Eine Iteration stellt einen Scrum Sprint dar. Dort wird ein Teilprodukt erstellt, welches nach der Fertigstellung als Inkrement bezeichnet werden kann. Ein Sprint dauert in der Regel zwei bis vier Wochen. Er sollte in gleichmäßigen Längen stattfinden, um einen Rhythmus für alle Beteiligten zu etablieren.

Innerhalb der Scrum Methode werden Artefakte genutzt, die Hilfsmittel darstellen, die für die tägliche Arbeit während des Entwicklungsprozesses Anwendung finden.

Um die Anforderungen an das Produkt zu dokumentieren, nutzt der Product Owner beispielsweise das sogenannte Product Backlog. Dieser listet alle zu Beginn festgelegten Kundenwünsche auf, ist dynamisch und entwickelt sich stetig weiter. Daher ist der Backlog nicht als vollständiges Dokument zu betrachten. Der PO kümmert sich um die Pflege des Product Backlogs.

Das Software Development Team, oder auch Entwicklerteam genannt, nutzt ebenfalls das Product Backlog, um die dort geschriebenen Anforderungen in kleine Teilaufgaben herunter zu brechen und in Form von Sprints zu bearbeiten. Nach jedem Sprint wird dem Kunden das erstellte Inkrement vorgestellt. Der Kunde kann Feedback geben, welches das Entwicklerteam nutzt, um die Anforderungen anzupassen. Nach einem Sprint findet eine Sprint Retrospektive statt, bei der überlegt wird, wie die Arbeitsweise im nächsten Sprint verbessert werden kann.

Wer nutzt Scrum?

Scrum wird neben dem Bereich der Softwaretechnik und Informationstechnologie mittlerweile auch in vielen anderen Branchen von kleinen und mittelständischen Unternehmen genutzt, um komplexe Projekte zu lösen und die anfallenden Arbeitsprozesse zu optimieren.

Was ist Software?

Begriff

Software weist keine einheitliche Definition auf und kann mehrdeutig auftreten.

Im allgemeinen Verständnis werden Programme bzw. Computerprogramme als Software bezeichnet. Jedoch werden auch die dazugehörigen Daten wie zum Beispiel der Quelltext als Software gelten. Der Quelltext ist der in einer Programmiersprache verfasste Text eines Computerprogrammes.

Software wird zudem als Gattung verstanden und verwendet, wenn bspw. von Grafiksoftware, Anwendungssoftware oder Sicherheitssoftware die Rede ist.

Zurückzuführen ist der Ausdruck auf den US-amerikanischen Statistiker John W. Tukey, der ihn im Jahr 1958 das erste Mal in einer mathematischen Zeitschrift verwendete. Er definierte damit das Gegenstück zur Hardware. Die Hardware beschreibt alle physischen Bestandteile eines Computers und ist schwer veränderbar. Die Software hingegen ist leicht zu verändern und arbeitet im Inneren vieler computergestützter Systeme.

Wie funktioniert Software?

Unter der Verwendung von digitalen Informationen steuert die Software die Funktionalitäten der Hardware. Diese digitalen Informationen müssen für die Maschinen in Form einer Maschinensprache aufbereitet werden, um sie für sie verständlich zu machen.

Die Maschinensprache bzw. der Maschinencode liegt dem Binärcode zugrunde. Das Wort „binär“ steht für zwei oder paarweise. Der Binärcode stellt ein System dar, welches zwei Anweisungen enthält. Die Anweisungen können in Nullen und Einsen (0100011100), Wahr und Falsch oder Ein und Aus von den Maschinen verarbeitet werden.

Die Programmierung von Software ist erforderlich, um die Informationen, die aus den Maschinencodes hervorgehen, an Hardware oder andere Programme weitergeben zu können. Einsen und Nullen sind für den Menschen unverständlich und schwer zu deuten. Daher wurden Programmiersprachen wie zum Beispiel JavaScript entwickelt. Die Programmiersprachen enthalten für den Menschen nachvollziehbare Anweisungen, die in Textform erscheinen.

Die Anweisungen, die in einer Programmiersprache geschrieben sind, werden in einer Textdatei gespeichert. Die Textdatei wird Quellcode (engl. Source Code) oder Quelltext genannt. Die erstellten Quellcodes werden durch Programme, die Compiler oder Interpreter heißen können, in eine Datei übersetzt, die über Maschinencodes verfügt. Das so erstellte Produkt wird als Programm bezeichnet.

Was ist Scrum Software?

Scrum wird in vielen Unternehmen der IT-Branche, aber auch vermehrt in anderen Bereichen abseits der Softwaretechnik und Informationstechnologie für das Project Management verwendet.

Um die eingesetzten Artefakte wie das Product Backlog gut für alle Teammitglieder darstellen oder Sprint-Planungsfunktionen verwenden zu können, wird Software und spezielle Scrum Tools angeboten, die bei der Arbeit mit Scrum behilflich sein können.

Welche Features bietet Software, die für Scrum konzipiert ist?

Ein grundlegendes Element innerhalb der Scrum Methode stellt das Product Backlog dar. Daher erscheint es in nahezu allen Projektmanagement Anwendungen, die auf Scrum ausgerichtet sind. Viele Tools basieren auf einem digitalen Whiteboard. Es ist für alle einsehbar und wird entsprechend der Anforderungen und Planungen priorisiert.

In einigen Scrum Apps ist es möglich, die jeweiligen Scrum Sprints grafisch darzustellen. Diese Darstellung wird als Burndown Chart bezeichnet. Unter Verwendung jener können Fortschritte visualisiert werden, um den aktuellen Stand des Projekts sichtbar zu machen und die Sprints organisiert einsehen zu können.

Für tägliche Treffen (bspw. Daily Scrum Meetings) beinhaltet manches Scrum Tool zudem Funktionen, die dem Planen von Meetings und Besprechungen dienlich sein können.

Beispiele von Software, die für Scrum verwendet werden kann

Im Folgenden werden die Scrum Tools Scrumblr, Trello, Jira, ClickUp und Agilefant näher vorgestellt.

Scrumblr

Scrumblr ist ein webbasiertes Tool, das entwickelt wurde, um ein Sprint Board zu simulieren, an dem alle Scrum Teammitglieder in Echtzeit arbeiten können. Die Anwendung ist nützlich, um ein Feature in Form eines Boards zu bieten, wenn das physische nicht vorhanden ist oder das agile Team an unterschiedlichen Orten verteilt am Produkt arbeitet.

Trello

Trello ist ein Online-Tool und hilft beim Management von (agilen) Projekten und Teams. Trello ist in seiner Basis als Board aufgebaut, auf dem mit Karten und Listen gearbeitet werden kann. Alle Details zum Projekt sind jederzeit für alle Teammitglieder einsehbar. Empfohlen wird die Nutzung von Trello für die Umsetzung von kleinen und mittelgroßen Projekten. Für größere Entwicklungen kann Trello schnell unübersichtlich werden. Neben der Methode Scrum kann auch die agile Vorgehensweise Kanban auf den Trello Boards ausgeführt werden.

Jira

Jira ist nicht ausschließlich ein Scrum Tool, sondern wird im Generellen zur Fehlerverwaltung, Problembehandlung und für das operative Projektmanagement eingesetzt. Es ist jedoch möglich, innerhalb der Anwendung eine Projektvorlage auszuwählen, die auf Scrum ausgelegt ist. In Jira wird ebenfalls mit Boards gearbeitet, um bspw. das Product Backlog darzustellen. Im Backlog lassen sich User Stories (Anforderungen seitens des Kunden, Tasks und Bugs erstellen. Dem User des Tools ist es ebenfalls erlaubt, Sprint Planning Meetings zu realisieren.

ClickUp

ClickUp ist eine Plattform, die als Scrum Tool genutzt werden kann. Es wird ebenfalls für vielfältige Aufgaben verwendet, die das Projekt- und Produktmanagement betreffen und enthält zusätzliche Features im Bereich der agilen Methodiken. Teams haben uneingeschränkten Zugriff auf die Plattform und können so in Echtzeit auf dem neuesten Stand bleiben und bspw. Sprints und die dazugehörigen Aufgaben einsehen.

Agilefant

Agilefant ist eine freie und kostenlose Open Source Software die Funktionen anbietet, die während eines Sprints von Nutzen sein können. Alle Aufgaben, die sich das Entwicklerteam stellt, können transparent dargestellt werden. Burndown-Diagramme zeigen den Fortschritt der Entwicklung an. Neben der Auflistung der Arbeitsabläufe, beinhaltet Agilefant die Möglichkeit an, Zeiten zu erfassen und Reportings zu erstellen.

Ist der Einsatz von Scrum Software sinnvoll?

Im Bereich des agilen Projektmanagements kann der Erfolg der eingesetzten Methode (wie bspw. Scrum) davon abhängen, ob eine passende Scrum Software verwendet wird. Software, die für die Arbeit nach der Scrum Methodik ausgelegt ist, kann einen Mehrwert für das Unternehmen darstellen.

Die Entscheidung, welche Software ausgewählt und wofür sie letztendlich genutzt wird, ist eine individuelle und sollte aufgrund der Gegebenheiten des Unternehmens und des zu bearbeitenden Projekts gefällt werden.

Scrum Software bei TenMedia

TenMedia ist eine Softwareagentur mit Sitz im Herzen Berlins direkt neben Alexanderplatz und Fernsehturm und der populären Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Wir arbeiten mit dem agilen Projektmanagement und nutzen für die Umsetzung unserer Produkte Scrum. Unsere Kunden erfahren auf diese Weise täglich, auf welchem Stand die Entwicklung ist und welche Fortschritte erzielt wurden. Zudem haben sie die Möglichkeit durch den Einsatz von speziellen Scrum Tools den Entwicklungsprozess aktiv mitzugestalten und beispielsweise vorhandene Bugs zu reporten.

Bei der Erstellung von Individualsoftware ist uns die Zusammenarbeit mit dem Kunden sehr wichtig. Scrum bietet Ihnen transparente Einblicke und die Möglichkeit, sich an Ihrem Projekt zu beteiligen.

Sie haben eine interessante Idee und möchten mehr über uns erfahren? Unser Team freut sich auf eine Kontaktaufnahme, die ganz unverbindlich stattfindet. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!
Anna-Amalia Gräwe
Anna-Amalia Gräwe
+49 (0) 30 5 490 650-0
anna-amalia.graewe@tenmedia.de
Sie haben auch ein spannendes Projekt?
Gerne bespreche ich ganz unverbindlich Ihre Projektdetails mit Ihnen.

Neueste Beiträge

Skyline Frankfurt mit Hochhäusern und dem Main Glossar > Städte
Mann sitzt am Schreibtisch am PC Glossar > Begriffe
Hamburgs Fluss  mit Elbphilharmonie im Hintergrund Glossar > Städte

Zufällige Beiträge

Menschen schauen gemeinsam auf einen PC am Schreibtsich Glossar > Services
Leute stehen im Office und diskutieren angestrengt Glossar > Begriffe

Zufällige Glossareinträge

Eine Webdesignerin sitzt an einem Computer und lächelt in die Kamera. Glossar > Services