Laravel

Laravel ist ein Open-Source-Framework, welches auf der Programmiersprache PHP basiert und speziell für die technische Entwicklung von Websites und Webanwendungen (Web Apps) erstellt wurde.

Teilen

Was ist Laravel?

Laravel ist ein kostenfreies und quelloffenes PHP-Web-Framework, mit dem sich Websites und Webanwendungen, welche dem Model-View-Controller-Muster (MVC) folgen, entwickeln lassen.

Laravel überzeugt mit ausdrucksstarker und eleganter Syntax. Das Ziel der Entwickler ist es, den Nutzern eine freudige und kreative Erfahrung beim Entwickeln ihrer Projekte zu verleihen. Dabei kombiniert Laravel die besten Funktionen anderer Web Frameworks, was auch Frameworks beinhaltet, die auf der Basis von komplett anderen Programmiersprachen entwickelt wurden, wie z.B. Ruby on Rails, Sinatra und ASP.NET MVC.

MVC

Bei dem Model View Controller (MVC) wird eine Software in drei wesentliche Komponenten unterteilt, dem Model (Datenmodell), der View (Ansicht) und dem Controller (Programmsteuerung). Diese lassen sich unabhängig voneinander (weiter-)programmieren und (weiter-)entwickeln.

Geschichte von Laravel

Kreation

Taylor Otwell kreierte Laravel bei dem Versuch, eine bessere, fortgeschrittene Alternative für das CodeIgniter Framework zu bieten, da dieses bestimmte Funktionen, wie eine eingebaute Unterstützung für Nutzerauthentifikation und -autorisation, nicht anbot.

Laravel 1 erschien 2011 nach einer einmonatigen Beta-Phase und unterstützte zu den genannten Problemen der Authentifikation und Autorisation zusätzlich Sprachlokalisierung, Datenmodelle (Model), Ansichten (View), Routing, Sessions und weitere Mechanismen. Jedoch fehlte noch die Unterstützung für Programmsteuerungen (Controller), weshalb Laravel 1 nicht als ein vollwertiges MVC Framework anerkannt werden konnte.

Laravel 2

Die zweite Version von Laravel wurde noch im selben Jahr veröffentlicht. Autor und Community integrierten darin eine Reihe von Verbesserungen, darunter auch die zuvor fehlende Unterstützung von Steuerungen, welche Laravel 2 zu einem vollwertigen MVC Framework machte. Eine weitere erhebliche Veränderung war die Einführung des Template-Systems Blade.

Jedoch brachte die Version auch einen Nachteil mit sich – die Unterstützung der Pakete von Drittparteien wurde entfernt.

Laravel 3

Anfang 2012 erschien Version 3 des Web Frameworks. Die wichtigsten Funktionalitäten, die damit einhergingen, waren das Kommandozeileninterface (CLI) namens Artisan, die vermehrte Unterstützung für Datenbankmanagementsysteme (DBMS) und das Packaging-System namens Bundles.

Es folgte eine Steigerung der User Base und der Popularität durch die Veröffentlichung von Laravel 3.

Laravel 4

Im Mai 2013 erschien Laravel 4, eine komplette Überschreibung des Laravel Frameworks, die das Layout in einzelne Pakete umsiedelte, welche durch Composer – einem Pakete Manager auf Anwendungsebene für PHP – verteilt wurden. Durch dieses Layout verbesserte Laravel seine Erweiterbarkeit deutlich.

Weitere neue Funktionalitäten waren das Datenbank-Seeding, die Unterstützung von Nachrichten-Warteschlangen (Message Queues) und der sanften Löschung von Datenbanken (soft database deletion).

Laravel 5

Knapp zwei Jahre nach Laravel 4 erschien die bis heute aktuelle Stammversion des PHP Frameworks. Die wesentlichsten Funktionen, die zu dieser Zeit integriert wurden, waren das Planen regelmäßig ausgeführter Aufgaben durch das Paket namens Scheduler, Elixir, wodurch der Umgang mit Paketen erleichtert wurde, und ein vereinfachter externer Umgang von Authentifikationen durch das Paket Socialite.

In den Subversionen, welche in den Jahren darauf folgten, wurden weitere fundamentale Funktionen eingeführt, wie z.B. Laravel Echo, Laravel Dusk und Laravel Mix. Die neuste Version ist Laravel 5.8 und erschien im Februar 2019.

Features von Laravel

Autorisation und logische Techniken für Coding

Laravel besitzt Techniken, die den Autorisierungsprozess einfach und logisch gestalten und Zugriff auf Ressourcen kontrollieren. Mit dem Verifizierungscode, welcher bereits in Laravel beinhaltet ist, wurde die Zeit, die man für das Codieren benötigt, beträchtlich reduziert.

Innovative Template Engine

Eines der Vorteile von Laravel sind seine eingebauten innovativen und leichten Templates. Diese ermöglichen die Erstellung von dynamischen und ansprechenden Anwendungen. Die unzähligen Grafikobjekte können der Kreation solider Strukturen innerhalb der Anwendung dienen.

Object Relational Mapping (ORM)

Laravel ist mit der intelligentesten Object Relational Mapping (ORM) Technik mit einfacher PHP Active Record Implementierung ausgestattet. So lassen sich Datenbankprobleme oder-anfragen problemlos mit einer einfachen PHP-Syntax bewältigen.

Libraries

Die vorinstallierten objektorientierten Libraries und viele weitere Libraries verleihen Laravel einen zusätzlichen Wert. Die beliebteste Library ist eine, welche die Authentifizierung übernimmt und eine Reihe an aktuellen und brauchbaren Funktionen anbietet, wie z.B. Passwörter zurücksetzen, aktive Benutzer kontrollieren und viele mehr.

Artisan

Das eingebaute Kommandozeileninterface (Command-Line Interface, CLI) Artisan ermöglicht die Abarbeitung des Großteils der lästigen und repetitiven Programmieraufgaben, welche ansonsten von den PHP Entwicklern manuell bearbeitet werden müssten. Mit Artisan lassen sich auch Skeleton Codes, Datenbankstrukturen und deren Migration entwickeln.

Zudem lassen sich die elementaren MVC-Daten durch die Kommandozeile generieren und konfigurieren.

Sicheres Migrations System

Der Migrationsprozess von Laravel ist sehr sicher und erlaubt die Erweiterung der Datenbankstruktur der Web App ohne hohen Aufwand auf Seiten der Entwickler. Dank diesem Feature ist das Risiko für Datenschwund sehr gering. Die Veränderungen bzw. Erweiterungen lassen sich mit Hilfe von PHP realisieren, statt mit SQL.

Unit-Testing

Das Framework durchläuft mehrere Tests, um zu versichern, dass die gemachten Änderungen keine schädlichen Folgen oder ungewollte Brüche in der Web App verursachen. Laravel ist bekannt als „vorsichtiges“ Framework, da es seine eigenen Fehler erkennen kann. Zusätzlich können Entwickler einen Unit-Test problemlos in ihren eigenen Code integrieren.

Sicherheit

Die Sicherheit der Anwendung spielt eine große Rolle in der Web App Entwicklung. Laravel ist in diesem Punkt mit seinem eingebauten hauseigenen Sicherheitssystem bestens ausgerüstet. Durch den sog. Bcrypt Hashing Algorithm werden verschlüsselte Darstellungen der Passwörter generiert, was zu den sichersten Methoden der Passwortgenerierung zählt.

Tutorials

Laravel überzeugt auch sehr mit seinen eigenen Tutorials, den Laracasts. Diese bieten, sowohl Novizen als auch erfahrenen Entwicklern, eine reiche Quelle zum Lernen. Der Laracast umfasst ein weites Spektrum an allerlei Anweisungen, Tipps und Tricks um sich in Laravel zurechtzufinden und sich mit dem Framework vertraut zu machen oder weiterzubilden. Die angebotenen Anweisungen sind präzise, klar und verständlich, was zur Erstellung von hochqualitativen Produkten und Trainingsmaterial führen kann.

Laravel bei TenMedia

TenMedia ist eine dynamische Digitalagentur stationiert im Herzen von Berlin. Die Webagentur Berlin spezialisiert sich seit ihrer Gründung 2011 auf die Webentwicklung, dem Webdesign und die technische Entwicklung von Onlineshops und Online-Portalen. Zu den Leistungen der Digitalagentur zählen zudem noch die App-Entwicklung, die Entwicklung von Cloud Software, das Monitoring und Hosting erstellter Websites, Prozesse der Automatisierung und einige andere Bereiche der Digitalisierung.

Das Team aus Programmierern, Projektmanagern, Grafikern und Textern versucht individuelle Lösungen je nach Kundenwunsch zu finden. Dabei werden bei der Entwicklung von Websites und Web Apps allerlei gängige Programmiersprachen, wie Javascript oder PHP, Entwicklungsframeworks, neben Laravel beispielsweise auch Symfony, und Content Management Systeme (CMS), wie WordPress oder TYPO3, verwendet.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Neueste Beiträge

Glossar > Städte
Glossar > Städte
Glossar > CMS und Frameworks

Zufällige Beiträge

Glossar > Begriffe
Glossar > Begriffe
Glossar > Services

Zufällige Glossareinträge

Glossar > Begriffe
Glossar > CMS und Frameworks
Glossar > Städte