ERP Support und ERP Management

In der heutigen Geschäftswelt sind ERP-Systeme unverzichtbar geworden. Sie bieten umfassende Unterstützung für verschiedene Geschäftsprozesse und sind ein Schlüsselwerkzeug für effizientes Management und Support in Unternehmen. In diesem Artikel werden wir die Konzepte von ERP Support und ERP Management detailliert untersuchen und ihre Bedeutung in der modernen Geschäftswelt beleuchten.
ERP Support und ERP Management
© NINENII
Teilen
Wir von TenMedia sind ein Berliner IT-Service-Dienstleister mit einer breiten Palette an Services. Als App-Entwickler-Agentur haben wir uns in erster Linie der Software- und Datenbankentwicklung verschrieben. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden ein großes Spektrum im Bereich Wartung und Maintenance-Leistungen an. Das umfasst auch ERP Support. Anfragen nehmen wir gern telefonisch oder via E-Mail entgegen.

Was ist das ERP-System?

Das ERP-System, ist ein integraler Bestandteil moderner Geschäftsoperationen. Was heißt ERP auf Deutsch? ERP ist ein Akronym für Enterprise Resource Planning. Es umfasst also sämtliche Ressourcen eines Unternehmens.

Die ERP-Definition umfasst eine Kategorie von Softwarelösungen, die darauf abzielen, die verschiedenen Prozesse innerhalb eines Unternehmens zu integrieren und zu optimieren. Diese Systeme sind für Firmen aller Größen und Branchen von entscheidender Bedeutung, da sie dabei helfen, die Effizienz zu steigern, Kosten zu senken und die Entscheidungsfindung zu verbessern.

ERP-Anwendungen

Ein ERP-System ist nicht nur ein einzelnes Softwareprodukt, sondern vielmehr eine Suite von Anwendungen, die zusammenarbeiten, um ein nahtloses Managementerlebnis zu bieten. Diese ERP-Anwendungen decken eine breite Palette von Geschäftsfunktionen ab, von der Buchhaltung und dem Finanzmanagement über die Fertigung und das Supply Chain Management bis hin zum Kundenbeziehungsmanagement und darüber hinaus. Die spezifischen ERP-Funktionen, die eine Firma benötigt, hängen von seiner Größe, Branche und individuellen Anforderungen ab.

Ein Schlüsselelement des ERP-Systems ist seine Fähigkeit, Daten aus verschiedenen Geschäftsbereichen zu integrieren und in Echtzeit zu verarbeiten. Dies ermöglicht es den Anwendern, auf konsistente und genaue Informationen zuzugreifen, was wiederum zu fundierteren Entscheidungen führt. Beispielsweise kann ein Fertigungsunternehmen mit einem ERP-System seine Produktionsplanung, Lagerbestände, Einkauf und Vertrieb koordinieren, um die Effizienz zu maximieren und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

ERP-Funktionen und ihre Bedeutung

ERP-Systeme bieten eine Reihe von Funktionen, die für das moderne Business unerlässlich sind. Dazu gehören Finanzmanagement, Supply Chain Management, Human Resources, Kundenbeziehungsmanagement und mehr. Jede dieser Funktionen trägt dazu bei, die Effizienz und Effektivität der Geschäftsprozesse zu steigern.

ERP und Cloud

In der heutigen Geschäftswelt, in der Flexibilität und Skalierbarkeit entscheidend sind, bieten viele ERP-Systeme Cloud-basierte Lösungen an. Diese Cloud-ERP-Systeme ermöglichen es Organisationen, von überall auf ihre Daten zuzugreifen und bieten gleichzeitig Vorteile wie geringere Vorabkosten, einfache Skalierbarkeit und verbesserte Sicherheit. ERP-Systeme in der Cloud sind besonders vorteilhaft für kleine und mittlere Unternehmen, da ihnen ermöglicht wird, fortschrittliche Technologien zu nutzen, ohne in teure Hardware oder IT-Infrastrukturen investieren zu müssen.

Wo wird ein ERP-System eingesetzt?

ERP-Systeme werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt. Dazu zählen:

  1. Fertigung

    In der Fertigungsindustrie ist das ERP-System unerlässlich. Es hilft bei der Verwaltung von Produktionsprozessen, von der Materialbeschaffung über die Produktionsplanung bis hin zur Qualitätskontrolle und Lieferung. ERP-Systeme ermöglichen es Firmen, ihre Betriebsabläufe für die Fertigung zu optimieren, die Produktionskosten zu senken und die Effizienz zu steigern.

  2. Groß- und Einzelhandel

    Im Handel spielen ERP-Systeme eine entscheidende Rolle bei der Verwaltung von Lagerbeständen, Bestellungen und Kundenbeziehungen. Sie ermöglichen es Einzelhändlern, ihre Lagerbestände effizient zu verwalten, die Kundenzufriedenheit zu verbessern und den Umsatz zu steigern.

  3. Finanzdienstleistungen und Buchhaltung

    In der Finanzbranche unterstützen ERP-Systeme die Verwaltung von Finanztransaktionen, die Buchhaltung und das Berichtswesen. Sie bieten eine genaue und zeitnahe Übersicht über die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens, was für die Einhaltung von Vorschriften und die strategische Planung unerlässlich ist.

  4. Gesundheitswesen

    Im Gesundheitssektor helfen ERP-Systeme bei der Verwaltung von Patienteninformationen, der Abrechnung, dem Einkauf und der Lagerhaltung von medizinischen Vorräten. Sie tragen dazu bei, die Patientenversorgung zu verbessern und die Betriebskosten zu senken.

  5. Bildungseinrichtungen

    Schulen und Universitäten nutzen ERP-Systeme zur Verwaltung von Studentendaten, Kursen, Lehrplänen und Finanzen. Diese Systeme erleichtern die Verwaltung von Bildungseinrichtungen und verbessern die Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Verwaltung.

  6. Öffentlicher Sektor

    Regierungsbehörden setzen ERP-Systeme ein, um ihre vielfältigen Funktionen zu verwalten, von der Personalverwaltung bis hin zur Budgetierung und zum Berichtswesen.

Die Anwendung von ERP-Systemen ist nicht auf diese Bereiche beschränkt. Sie werden auch in vielen anderen Branchen wie Logistik, Service und Bauwesen eingesetzt. Die Flexibilität und Skalierbarkeit von ERP-Systemen, insbesondere in der Cloud, ermöglichen es Firmen, ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen und sich an verändernde Marktbedingungen anzupassen.

Die Vorteile von ERP-Systemen in modernen Unternehmen

In modernen Firmen spielt ERP eine zentrale Rolle bei der Optimierung von Geschäftsprozessen, der Verbesserung der Kommunikation zwischen Abteilungen und der Steigerung der Gesamteffizienz. Durch die Integration verschiedener Geschäftsfunktionen in einem einzigen System können Firmen Silos abbauen und eine ganzheitlichere Sicht auf ihre Operationen gewinnen.

Für die Anwender von ERP-Systemen bieten diese zahlreiche Vorteile:

  • Zentralisierte Datenverwaltung

    ERP-Systeme bieten eine einheitliche Datenquelle, die die Genauigkeit und Verfügbarkeit von Informationen verbessert.

  • Effizienzsteigerung

    Durch die Automatisierung von Geschäftsprozessen können Firmen Zeit und Ressourcen sparen.

  • Verbesserte Entscheidungsfindung

    Mit Echtzeit-Daten und Analysen können Firmen fundiertere Entscheidungen treffen.

  • Kundenbeziehungen

    Ein ERP-System unterstützt die Verwaltung von Kundenbeziehungen, was zu einer verbesserten Kundenzufriedenheit und -bindung führt.

  • Veranstaltungsmanagement

    Für Firmen, die Events organisieren, bietet ein ERP-System Tools zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen. Das sorgt für einen guten Service gegenüber den Kunden.

ERP Support VS. ERP Management

Zwischen ERP Support und ERP Management gibt es viele Schnittmengen. Es warden jedoch im Grundsatz auch viele Unterscheidungen in Fragen des Service gemacht.

Was ist ERP Management?

ERP Management ist ein entscheidender Aspekt für Unternehmen, die ihre Ressourcen effizient verwalten und optimieren möchten. Es befasst sich mit der strategischen Anwendung und dem Einsatz des ERP-Systems in der gesamten Firma. Es umfasst die Planung, Implementierung, Überwachung und Verbesserung der ERP-Funktionen, um die Geschäftsziele zu erreichen.

ERP Management ist ein umfassender Prozess, der sicherstellt, dass die ERP-Software effektiv zur Unterstützung aller Geschäftsbereiche eingesetzt wird. Es geht darum, die ERP-Lösung so zu konfigurieren und anzupassen, dass sie den spezifischen Anforderungen des Unternehmens entspricht. Dies beinhaltet die Auswahl der richtigen Module, die Anpassung der Anwendungen an die Geschäftsprozesse und die Sicherstellung, dass die ERP-Anwendung mit anderen Systemen in der Firma nahtlos zusammenarbeitet.

Verbesserung der ERP-Funktionen

Ein wichtiger Aspekt des ERP Managements ist die kontinuierliche Bewertung und Verbesserung der ERP-Funktionen. Dies bedeutet, regelmäßig zu überprüfen, wie das System genutzt wird, und sicherzustellen, dass es weiterhin den Bedürfnissen des Unternehmens entspricht. Fragen zur Effizienz, Benutzerfreundlichkeit und zum Beitrag des Systems zur Erreichung der Geschäftsziele sollten regelmäßig gestellt und beantwortet werden.

ERP Managed Services

Ein weiterer wichtiger Bereich im ERP Management sind die ERP Managed Services. Diese Dienstleistungen umfassen die fortlaufende Wartung und Unterstützung des ERP-Systems durch einen externen Anbieter. Sie bieten Firmen die Möglichkeit, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, während Experten sich um die technischen Aspekte des ERP-Systems kümmern. Dies ist besonders für den Mittelstand von Vorteil, da diese Firmen oft nicht über die Ressourcen verfügen, um ein eigenes Team für die Verwaltung des ERP-Systems zu unterhalten.

Die Rolle des ERP Managements erstreckt sich auch auf die Schulung der Anwender. Eine effektive Nutzung des ERP-Systems setzt voraus, dass die Mitarbeiter wissen, wie sie die Software für ihre täglichen Aufgaben nutzen können. Daher ist es wichtig, dass regelmäßige Schulungen und Workshops angeboten werden, um sicherzustellen, dass alle Anwender mit den Funktionen und Möglichkeiten des Systems vertraut sind.

Wie funktioniert ERP Support?

ERP Support ist ein wesentlicher Bestandteil der erfolgreichen Implementierung und des Betriebs eines ERP-Systems in einer Organisation. Während ERP Management sich auf die strategische Planung, Implementierung und Überwachung des ERP-Systems konzentriert, befasst sich ERP Support mit der technischen Unterstützung und Wartung des Systems. ERP Support umfasst eine Reihe von Dienstleistungen und Aktivitäten, die darauf abzielen, die Funktionalität und Leistung des ERP-Systems zu erhalten und zu verbessern.

ERP Support bezieht sich auf die technische Unterstützung, die Firmen erhalten, um sicherzustellen, dass ihr ERP-System effizient und effektiv funktioniert. Dies umfasst eine Vielzahl von Dienstleistungen, von der Beantwortung von Fragen über die ERP-Software bis hin zur Fehlerbehebung und technischen Beratung. Der Support kann von internen IT-Teams oder externen ERP Service-Anbietern geleistet werden.

ERP Support im Detail

  • ERP-Fehlerbehebung

    Ein Hauptaspekt des ERP Supports ist die schnelle und effiziente Behebung von Problemen, die im System auftreten können. Dies kann Softwarefehler, Bedienungsprobleme oder technische Störungen umfassen.

  • ERP-Customizing

    ERP Support umfasst auch die Anpassung des Systems an die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens. Dies kann die Konfiguration von Modulen, die Integration mit anderen Systemen oder die Entwicklung benutzerdefinierter Funktionen beinhalten.

  • ERP-Beratung

    Experten im Bereich ERP Support bieten Beratungsdienste an, um Firmen dabei zu helfen, das Beste aus ihrem ERP-System herauszuholen. Sie können Tipps zur Optimierung der Systemleistung oder zur Verbesserung der Benutzererfahrung geben.

  • Schulung und Unterstützung der Anwender

    ERP Support beinhaltet auch die Schulung der Endanwender. Dies stellt sicher, dass die Mitarbeiter wissen, wie sie das System effektiv nutzen können, um ihre täglichen Aufgaben zu erfüllen.

  • Regelmäßige Wartung und Updates

    ERP Support-Teams sind verantwortlich für die regelmäßige Wartung des Systems, einschließlich der Durchführung von Updates und Upgrades, um die Anwendungen aktuell und sicher zu halten.

Wie kann ERP Support Business Software optimieren?

Durch die Bereitstellung von Expertenwissen, technischer Unterstützung und maßgeschneiderten Lösungen kann ERP Support dazu beitragen, dass Business Software ihr volles Potenzial entfaltet.

Tipps zur Optimierung von Business Software durch ERP Support:

  • Anpassung an Geschäftsbedürfnisse

    ERP Support kann Unternehmen dabei helfen, ihre Software so anzupassen, dass sie den spezifischen Anforderungen und Zielen der Firma entspricht. Dies kann die Implementierung benutzerdefinierter Module, die Integration mit anderen Systemen oder die Anpassung von Workflows umfassen.

  • Technische Expertise und Beratung

    Erfahrene ERP-Berater können wertvolle Einblicke und Tipps geben, wie man die Leistung der Anwendungen verbessern kann. Sie können auch dabei helfen, neue Funktionen oder Module zu identifizieren, die den Geschäftsbetrieb effizienter gestalten.

  • Analyse und Reporting

    ERP Services können fortschrittliche Analyse- und Reporting-Tools bereitstellen, die Organisationen dabei helfen, ihre Daten besser zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Die Bedeutung von Demos und Events

Eine Möglichkeit, wie Firmen das Beste aus ihrem ERP Support herausholen können, ist die Teilnahme an Demos und Events. Diese Veranstaltungen bieten die Möglichkeit, neue Funktionen und Trends in der ERP-Technologie zu entdecken und sich mit Experten auszutauschen. Sie können auch dazu dienen, spezifische Fragen zu klären und maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Geschäftsprobleme zu finden.

Trends in ERP und Business Software

Um mit der sich ständig weiterentwickelnden Geschäftswelt Schritt zu halten, ist es wichtig, dass Firmen über die neuesten Trends in der ERP-Technologie informiert sind. ERP Support kann dabei helfen, neue Technologien wie künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Cloud-Computing zu integrieren, um die Effizienz und Leistungsfähigkeit der Business Software zu steigern.

Vereinbaren von ERP Services

Firmen sollten aktiv ERP Services vereinbaren, um sicherzustellen, dass ihre Business Software optimal genutzt wird. Durch die Zusammenarbeit mit einem qualifizierten ERP Support-Team können sie von maßgeschneiderten Lösungen profitieren, die auf ihre spezifischen Geschäftsbedürfnisse zugeschnitten sind.

Unterschiede zwischen ERP Support und ERP Management

Während ERP Management sich auf die Gesamtstrategie und Verwaltung des ERP-Systems konzentriert, bezieht sich ERP Support speziell auf die technische Unterstützung und Wartung des Systems. ERP Management befasst sich mit der Planung, Implementierung und Überwachung des Systems im Hinblick auf die Geschäftsziele, während ERP Support darauf abzielt, die technische Funktionalität und Leistung des Systems zu gewährleisten.

Wichtige Aspekte des ERP Supports

  • Kundenorientierung

    ERP Support muss auf die spezifischen Bedürfnisse und Fragen der Kunden eingehen. Dies erfordert ein tiefes Verständnis des Geschäfts und der spezifischen Herausforderungen, denen sich die Kunden gegenübersehen.

  • Schnelle Reaktionszeiten

    Bei Problemen oder Ausfällen ist eine schnelle Reaktionszeit des Supports entscheidend, um Betriebsunterbrechungen zu minimieren.

  • Fachwissen

    Ein effektiver ERP Support erfordert ein Team von Experten mit tiefgehendem Wissen über die ERP-Software und ihre Anwendung im Geschäftskontext.

  • Proaktive Wartung

    Statt nur auf Probleme zu reagieren, sollte der ERP Support proaktiv Wartungsarbeiten durchführen, um potenzielle Probleme zu verhindern.

  • Kontinuierliche Verbesserung

    Der ERP Support sollte kontinuierlich nach Wegen suchen, um das System zu verbessern und zu optimieren.

ERP-Schnittstellen und Migration

ERP-Schnittstellen und Migration sind entscheidende Aspekte im Rahmen des ERP Supports, die eine zentrale Rolle in der modernen Geschäftswelt spielen. Sie ermöglichen es Firmen, ihre Geschäftsprozesse effizient zu verwalten und zu optimieren, indem sie eine nahtlose Integration verschiedener Geschäftssysteme und -anwendungen gewährleisten. Diese Integration ist besonders wichtig, wenn Firmen ihre ERP-Systeme in die Cloud migrieren oder wenn sie neue Softwaremodule hinzufügen, um ihre Geschäftsabläufe zu verbessern.

ERP-Schnittstellen

ERP-Schnittstellen sind essenziell für die Integration verschiedener Geschäftsanwendungen und -systeme. Sie ermöglichen den reibungslosen Datenaustausch zwischen dem ERP-System und anderen Softwarelösungen, die eine Firma nutzt. Dies kann beispielsweise die Integration von CRM-Systemen, Buchhaltungssoftware oder E-Commerce-Plattformen umfassen. Durch die Verwendung von ERP-Schnittstellen können Organisationen:

  • Datenkonsistenz und -genauigkeit sicherstellen.
  • Manuelle Dateneingaben reduzieren und somit Fehlerquellen minimieren.
  • Effizienz steigern, indem Geschäftsprozesse automatisiert werden.

ERP-Migration

Die Migration eines ERP-Systems, insbesondere in die Cloud, ist ein komplexer Prozess, der sorgfältige Planung und Ausführung erfordert. ERP-Migration beinhaltet den Transfer von Daten, Anwendungen und Geschäftsprozessen von einem alten System zu einem neuen. Dies kann aus verschiedenen Gründen erfolgen, wie zum Beispiel der Nutzung fortschrittlicherer Technologien, der Verbesserung der Systemleistung oder der Reduzierung von Betriebskosten. Wichtige Aspekte der ERP-Migration sind:

  • Sorgfältige Planung und Analyse der Geschäftsanforderungen.
  • Sicherstellung der Datenintegrität während des Migrationsprozesses.
  • Minimierung von Betriebsunterbrechungen während der Migration.

ERP Support bei TenMedia

Seit über einem Jahrzehnt bietet die TenMedia GmbH als vertrauenswürdiger Dienstleister im Bereich ERP Support umfassende Dienstleistungen für kleine und mittelständische Unternehmen, Großkonzerne sowie Behörden. Mit unserem zentral gelegenen Büro in der Nähe des Berliner Fernsehturms sind wir optimal positioniert, um maßgeschneiderte ERP-Lösungen, einschließlich spezialisierter Web-Apps und Datenbanken, zu entwickeln. Unser Fokus liegt dabei auf der Nutzung der Expertise unserer qualifizierten Mitarbeiter und der Einhaltung höchster Qualitätsstandards in unserer Arbeit.

Im Bereich des ERP Managements und Supports bieten wir nicht nur individuelle Softwareentwicklung, sondern auch eine ganzheitliche Betreuung und Unterstützung an. Unsere Leistungen umfassen:

  • Überwachung von ERP-Anwendungen und Diensten
  • Server Monitoring im Rahmen des ERP-Systems
  • Kontinuierliche Backup-Services für ERP-Daten
  • Sofortiges Eingreifen bei Systemausfällen
  • Regelmäßige Wartung der ERP-Software
  • Hosting von Cloud Servern speziell für ERP-Anwendungen
  • Einhaltung höchster Standards bei der Wartung und Pflege von ERP-Software

Um unseren Kunden zusätzliche Flexibilität und individuell angepasste Lösungen anzubieten, haben wir auch spezielle Maintenance-Verträge im Programm. Diese beinhalten ein festgelegtes monatliches Kontingent an Stunden für ERP Support weitere Wartungsleistungen. Nicht genutzte oder zusätzliche Arbeitsstunden werden problemlos in die folgenden Monate übertragen. Kunden können diese Stunden flexibel für verschiedene Aufgaben und Anforderungen nutzen.

Kunden können zudem jederzeit Termine mit uns vereinbaren, um ihre spezifischen Bedürfnisse im Bereich Softwareentwicklung, ERP Support und ERP-Migration zu besprechen. Unser Ziel ist es, eine effiziente, professionelle und individuell zugeschnittene Betreuung auf höchstem Niveau zu bieten, die genau auf die Anforderungen unserer Kunden abgestimmt ist. Gern vereinbaren wir ein kostenloses Beratungsgespräch.

Bleibe auf dem Laufenden in Sachen Software, IT und Start-ups mit unserem Newsletter.
Jetzt abonnieren!
Bleibe auf dem Laufenden in Sachen Software, IT und Start-ups mit unserem Newsletter.
Jetzt abonnieren!
Gefällt dir was du siehst? Teile es!
Kontaktperson
Anica Piontek
+49 (0) 30 5 490 650-0
anica.piontek@tenmedia.de
Du hast auch ein spannendes Projekt?
Gerne bespreche ich ganz unverbindlich alle Projektdetails in einem persönlichen Gespräch.

Zufällige Beiträge

Ein Mensch mit Tablet, ein anderer Mensch mit Unterlagen im Büro Glossar > Services
Zeichnung: Ein junger Anwender mit Bart sitzt vor seinem Notebook. Er vergibt 5 Sterne für eine gute Anwender-Software. Glossar > Begriffe

Zufällige Glossareinträge

Mitarbeiter einer Webagentur entwickeln APIs. Glossar > Begriffe
Ein Team sitzt im Büro an Rechnern und arbeitet mit der Intranet Software. Glossar > Begriffe