Internetseite erstellen lassen

Wer sich eine Internetseite erstellen lassen möchte, hat die Qual der Wahl: Das Feld der Webentwicklung ist so vielfältig wie unübersichtlich. Wenn Webentwickler gesucht sind, lohnt es sich, etwas tiefer zu graben und wählerisch zu sein.

Teilen

Wer sich eine Internetseite erstellen lassen möchte, sollte sich im Voraus Gedanken über die Einzelheiten des Projektes machen. In einem ersten Schritt sind Überlegungen zur Art der Internetseite sinnvoll.

 

Was ist eine Internetseite?

Per Definition ist eine Internetseite eine über das World Wide Web aufrufbare Präsenz, die Informationen für die Öffentlichkeit bereitstellt. Der Ursprungsbegriff ist Website, eine Zusammensetzung aus dem englischen Wort für Netz und Site für Platz oder Ort. Synonyme für Internetseite sind auch Homepage, Webseite, Internetauftritt oder Online-Präsenz.

Eine Internetseite besteht aus HTML-Seiten und ist über eine Domain in Form einer URL, die sich in einem Browser eingeben lässt, erreichbar. Der Speicherort der Domain und der Inhalte einer Internetseite ist zumeist ein externer Server, der diese hostet.

Eine Internetseite zu erstellen gehört zum Bereich der Webentwicklung und enthält neben der Konzeption und der Programmierung auch das Webdesign sowie die anschließende Betreuung in Form von Hosting und Monitoring.

Arten von Internetseiten

So unendlich wie das Netz ist, so unendlich sind auch die verschiedenen Arten von Internetseiten, bei denen die Grenzen fließend sind.

Blog

Die Ursprungsform, die kurz nach Tim Berners Lees Erfindung des World Wide Web 1989 am populärsten war, war der Blog. Dabei handelt es sich um einen stets aktualisierten Web-Log, welcher zum Teil eine Sammlung an Links enthielt, die die ersten Web-Enthusiasten sammelten und auf diese Weise anderen Nutzern empfahlen, oder um tagebuchartige Einträge.

Nachdem die Erstellung eines Blogs zunächst von Web-Pionieren mithilfe von HTML vorgenommen wurde, entwickelten sich nach und nach immer mehr Content Management Systeme, die die Erstellung von Internetseiten erleichterte. Das CMS Wordpress war beispielsweise ursprünglich eine Blogging-Plattform, die heute die Entwicklung von Websites im Allgemeinen anbietet.

Homepage

Die Homepage ist im eigentlichen Wortsinn die erste Seite einer Website. Vor allem im deutschsprachigen Raum wird der Begriff aber gleichbedeutend für den klassischen Internetauftritt verwendet.

Bei diesem handelt es sich entweder um die persönliche Homepage einer Einzelperson oder um die professionelle Homepage eines Unternehmens, einer Firma, eines Vereins, einer öffentlichen Einrichtung oder dergleichen. Das Layout und Design einer Homepage ist meist simpel gehalten; in manchen Fällen handelt es sich sogar nur um eine Single Page. Sie enthält Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Onlineshop

Ein Onlineshop ist die Übertragung eines physischen Geschäfts in eine digitale Einkaufsmöglichkeit über das Internet. Onlineshops gelten als digitale Händler und enthalten eine Auswahl an Produkten, Bestell- und Bezahlsysteme und diverse andere Funktionen. Wer eine Internetseite mit Onlineshop erstellen lassen möchte, kann sich entweder an eine Webagentur wenden oder diese über ein CMS für Onlineshops erstellen.

Marktplatz

Während ein Onlineshop zumeist lediglich von einem Anbieter betrieben wird, fasst ein Marktplätz mehrere Online-Händler zusammen. So besteht eine größere Auswahl an Waren und Gütern für Kunden und teilweise wird der Versand zentral organisiert, was eine Entlastung für Händler darstellt.

Social Network

Social Networks, auch soziale Netzwerke oder soziale Medien genannt, bieten Nutzern die Möglichkeit, ein Profil zu erstellen und sich mit anderen in Verbindung zu setzen. Soziale Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram unterscheiden sich teilweise in ihrem Fokus auf das Medium (Text, Fotos oder Videos) und können sowohl von Privatpersonen als auch von Personen öffentlichen Lebens genutzt werden. Für Unternehmen stellt Social Media vor allem eine Form von Marketing dar, da das Online-Marketing andere Marketingtools wie die Printwerbung in vielen Bereichen bereits abgelöst hat.

Portal

Portale haben ein ähnliches Funktionsprinzip wie soziale Netzwerke, da auch hier Nutzerprofile angelegt und Kontakt mit anderen Nutzern aufgenommen werden kann, allerdings haben Online-Portale im Gegensatz zu sozialen Medien eine klare Zielsetzung wie das Anbieten von gebrauchten Gegenständen oder Kleidung nach dem Flohmarkt-Prinzip, Dienstleistungen auf semi-professioneller Ebene oder das Suchen und Finden von Jobs über Stellenanzeigen.

Videoportal oder Streamingdienst

Auf einem Videoportal sind meist kurze Clips von Amateuren oder professionell produzierte Videos zu finden, die sich auf externen Internetseiten einbinden und teilen lassen. Auf Videoportalen wie YouTube oder Vimeo können die Videos bewertet und kommentiert werden.

Ein Streamingdienst bietet Videos, Filme oder Musik on-demand, also auf Abruf, an. Wie beispielsweise auf Netflix können Filme und Serien im Rahmen eines monatlichen Abonnements abgerufen und konsumiert werden. Auch Fernsehsender stellen mittlerweile ihr Angebot online in einer Mediathek zur Verfügung.

Wo kann man sich eine Internetseite erstellen lassen?

Wer sich eine professionelle Homepage erstellen lassen möchte, sollte sich an Fachleute im Bereich der Webentwicklung wenden. Je nach Anforderungen und Budget des Kunden kommen auch hier unterschiedliche Möglichkeiten in Frage.

Internetseite von Freelancern erstellen lassen

Das Vorhaben, sich eine Homepage programmieren zu lassen, ist für viele in erster Linie eine Frage der Kosten. Freelancer Entwickler sind Selbstständige, die auf Projektbasis Websites programmieren. Da diese oft allein und von zu Hause aus arbeiten, fallen für sie keine Personal- oder Mietkosten für eine Gewerbefläche an, wodurch man sich bei Freelancern Internetseiten günstig erstellen lassen kann.

Der Nachteil an der Zusammenarbeit mit Freelancern ist jedoch, dass sie zumeist nur eine Expertise (beispielsweise die Programmierung von Websites) haben, jedoch Wissenslücken in anderen Bereichen wie SEO, Marketing, Webdesign, Hosting oder Monitoring haben. Zudem müssen sie, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren, viele Projekte annehmen, sodass manchmal nicht die Zeit ist, sich intensiv mit einem einzelnen Projekt auseinander zu setzen. Darüber hinaus sind die Projekte von Freelancer Entwicklern meist einmalig und irgendwann abgeschlossen, sodass eine langfristige Zusammenarbeit sowie eine anschließende Betreuung nicht möglich sind.

Internetseite von einer Webagentur entwickeln lassen

Webagenturen sind die richtigen Ansprechpartner, wenn es darum geht, hochwertige und professionelle Webseiten zu erstellen. Im Unterschied zu einem Freelancer sind die Preise für eine Homepageerstellung von einer Webagentur zwar etwas höher, doch die Zusammenarbeit mit einer Internetagentur bietet viele Vorteile.

Vorteile von Webagenturen

Während Freelancer meist nicht auf einen Ort festgelegt sind, haben Webagenturen einen festen Sitz, der sich nicht so schnell ändert. Wer zum Beispiel eine Webagentur in Berlin sucht, wird hier eine große Auswahl an Experten und Fachleuten finden. Auch andere Großstädte wie Hamburg, Köln, Stuttgart oder München sind als Medienstädte bekannt und beherbergen viele Internetagenturen. Ein weiterer Vorteil daran ist, dass eine Webagentur beispielsweise in Berlin aller Wahrscheinlichkeit nach gut angebunden, zentral gelegen und damit gut zu erreichen ist, sodass persönlichen Treffen, die die Zusammenarbeit deutlich vereinfachen, nichts im Wege steht.

Professionelle Website erstellen lassen

Weitere Vorteile, sich eine Webseite von einer Webagentur erstellen zu lassen, liegen in der Qualität der Ausführung, da in einer Agentur Spezialisten für alle Bereiche der Webentwicklung und des Webdesigns sitzen. Hier arbeiten Programmierer, Grafiker, Texter und Projektmanager. So hat jede Person ihr Spezialgebiet, sodass nicht nur die technische Entwicklung, sondern auch das Webdesign bzw. das Design im Allgemeinen oder die Suchmaschinenoptimierung für Google und andere Suchmaschinen, kurz SEO, abgedeckt sind.

Sicherheit bei der Websiteerstellung

Ein weiterer Aspekt ist die Sicherheit. Zum einen die Sicherheit, die bei Internetagenturen im Gegensatz zu Freelancern gegeben ist, dass sie ihre Tätigkeit nicht aufgrund einer schwachen Auftragslage o.Ä. aufgeben und dass sie sich durch feste Strukturen und gute Organisation an Deadlines und Absprachen halten.

Zum anderen die Sicherheit bei der Webentwicklung selbst: In Sachen Datenschutz gibt es, vor allem seit der neuen DSGVO, viele Aspekte, die bedacht werden müssen. Obwohl sie keine Rechtsberatung ersetzen, kennen sich Webagenturen bestens mit den Vorgaben des Datenschutzes aus und beachten diese bei der Erstellung von Websites. Zudem ist auch die Sicherheit der Daten selbst gewährt, da die Leistungen von Webagenturen oft auch das Monitoring und die Erstellung von Backups beinhalten, sodass die erstellten Internetseiten vor Datenverlust geschützt sind.

Langfristige IT-Partner

Der Service einer Webagentur geht oft viel weiter, als man denkt. Webagenturen haben den großen Vorteil, sich langfristig mit ihren Kunden zusammen tun zu können und die Arbeit nicht nach der Fertigstellung einer Website zu beenden. Viele Webagenturen bieten einen Notfallservice an und stehen bei Fragen und Problemen bereit oder übernehmen im Rahmen einer IT-Partnerschaft die Betreuung der Website oder das Portal-Management.

Internetseite erstellen lassen Preise

Die Kosten, sich eine Homepage erstellen zu lassen, sind abhängig von einer Vielzahl von Faktoren. So arbeiten manche Internetagenturen mit Pauschalpreisen, Festpreisen oder Tagessätzen. Zudem ist bei einer langfristigen Zusammenarbeit oder bei fortlaufenden Leistungen wie dem Hosting oder Monitoring auch eine monatliche Zahlung denkbar.

Die Finanzierungsmöglichkeiten für Websites reichen von der Barzahlung bis zur klassischen Banküberweisung. Manche Webagenturen bieten an, zunächst einen Teil des Kaufpreises zu leisten und den Rest in monatlichen Raten zu begleichen.

Vor allem für Gründer ist das Finanzierungsmodell Code for Equity interessant. Dabei wird ein Teil der Entwicklungskosten für eine Website mit Unternehmensanteilen beglichen.

Internetseite von TenMedia erstellen lassen - Webagentur Berlin

TenMedia ist eine dynamische Webagentur in Berlin. Seit unserer Gründung 2011 haben wir uns auf die technische Entwicklung von Internetseiten, Onlineshops und Online-Portalen spezialisiert. Wir verstehen uns als Digitalagentur und bieten daher auch App-Entwicklung, die Entwicklung von Cloud Software sowie Monitoring und Hosting, Prozesse der Automatisierung und viele andere Bereiche der Digitalisierung aus einer Hand an.

Wer sich bei TenMedia eine Website oder einen Onlineshop erstellen lassen möchte, kann sich auf feste Ansprechpartner und eine intensive Zusammenarbeit verlassen. Unser Team besteht aus Projektmanagern, Textern, Grafikern und Programmierern, die sich Zeit für jedes einzelne Projekt nehmen und eine individuelle Lösung genau nach Kundenwunsch entwickeln und dabei Wert auf Zuverlässigkeit, Persönlichkeit und Qualität durch modernste Technologien legen.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Neueste Beiträge

Glossar > Städte
Glossar > CMS und Frameworks

Zufällige Beiträge

Glossar > CMS und Frameworks
Glossar > Städte
Glossar > Begriffe

Zufällige Glossareinträge

Glossar > Services
Glossar > Begriffe