Save the Date: Meetup zum Thema Code for Equity

Als Start-up oder junges Unternehmen ist aller Anfang schwer: Zwar sprudeln die Ideen und große Träume warten nur darauf, Realität zu werden, doch das nötige Kleingeld fehlt. Hier kann Code for Equity die Lösung sein.

Save the Date: Meetup zum Thema Code for Equity
© Drobot Dean
Erstellt von Jennifer vor 4 Wochen
Teilen

Finanzierung für Start-ups

Geht es um die Finanzierung von Projekten junger Gründer*innen in der Anfangsphase, sind Kredite, Wagniskapital oder Business Angels der erste Gedanke.

Bankfinanzierung

Eine Bank von einer Unternehmensidee zu überzeugen ist jedoch nicht einfach: Gerade in der Gründungsphase ist die Investition in ein Start-up den meisten Banken zu unsicher und sie setzen eher auf bereits etablierte Unternehmen. Dabei liegt der Fokus nur selten auf dem eigentlichen Inhalt des Vorhabens.

Venture-Capital

Das Wagniskapital, auch Venture-Capital genannt, ist hier schon weitaus persönlicher: Ein Unternehmen erklärt sich mit dem Zweck der Entwicklungshilfe als Investor bereit. Das Wagnis daran ist, dass das investierte Geld bei Scheitern des Unternehmens verloren gehen kann, weshalb es auch Risikokapital genannt wird. Sogenannte Venture Capitalists sind allerdings dünn gesät, wenn der Standort der Wahl nicht gerade das Silicon Valley ist. Zudem handeln sie bei der Wahl ihrer Investments sehr überlegt und benötigen meist einen Vertrauensvorschuss.

Business Angels

Business Angels bieten Start-ups als Kenner der Branche nicht nur Startkapital, sondern beraten und vermitteln auch hilfreiche Kontakte. Dies kann noch sehr früh im Entstehungsprozess des Unternehmens geschehen.

Code for Equity

Die oben genannten Finanzierungsmodelle haben jedoch einen entscheidenden Nachteil: Zwar kann durch sie eine erste finanzielle Grundlage hergestellt werden, die nötigen Maßnahmen zum Aufbau des Unternehmens müssen aber trotzdem in die eigene Hand genommen werden.

Um ein Unternehmen zu etablieren, ist es notwendig, Reichweite zu generieren und die eigenen Projekte und Produkte adäquat zu präsentieren. Eine Unternehmenswebsite ist heutzutage unabdingbar und steht ohnehin auf dem Businessplan eines jeden Start-ups, weshalb es sich meist an eine Webagentur wendet, um eine solche Homepage entwickeln zu lassen.

Oder es soll eine App entwickelt werden, zu der das Konzept bereits steht, doch die technische Entwicklung noch aussteht.

Work for Equity ist eine neuartige Form der Finanzierung aus den USA, bei der eine Dienstleistung gegen Unternehmensanteile erbracht wird. Zwar lässt es sich auch als eine Form der Risikofinanzierung verstehen, allerdings sind beide Seiten daran interessiert, die Risiken möglichst gering zu halten. Code for Equity übersetzt dieses Prinzip für den IT-Bereich: Junge Unternehmen und Start-ups holen sich eine Webagentur als langfristigen IT-Partner mit ins Boot, die sich um die Entwicklung einer Website oder einer App kümmert und dafür am Unternehmensgewinn beteiligt wird.

Event zum Thema Code for Equity in Berlin

TenMedia ist eine dynamische Webagentur in Berlin – wir haben bereits langjährige Erfahrung mit Code for Equity und möchten diese mit euch teilen. Für alle, die sich für dieses innovative Finanzierungskonzept interessieren, veranstalten wir ein Meetup am 27. Juni 2019. Dabei gehen wir auf folgende Fragen ein:

  • Was ist Code for Equity?
  • Wo liegen die Vorteile?
  • Wie könnte eine Zusammenarbeit aussehen?
  • Was sind die Voraussetzungen?
  • Wer profitiert hier von wem?
  • Wer bietet Code for Equity an?

Gründer*innen, potenzielle IT-Partner und Web-Enthusiasten erwarten am Rosa-Luxemburg-Platz in der Weydingerstr. 14-16 in 10178 Berlin Mitte nicht nur Verpflegung und kalte Getränke, sondern ein spannender Austausch mit IT-Experten und Gleichgesinnten. Kommt vorbei, knüpft wertvolle Kontakte und startet mit eurer Tech-Idee durch!

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Zufällige Beiträge

Eine junge Frau hat eine Idee, hält einen Notizblock in der Hand und einen Stift in die Höhe. Blog > Über uns

Zufällige Glossareinträge

Glossar > Städte
Glossar > Begriffe
Glossar > Services