TYPO3

TYPO3 ist ein kostenloses Content-Management-System, welches für die Erstellung von Websites verwendet wird.
Teilen

Definition: Was ist TYPO3?

TYPO3 ist ein quelloffenes Content-Management-System, kurz CMS, welches in der Web-Programmiersprache PHP verfasst ist. TYPO3 kann auf verschiedenen Webservern, wie z.B. Apache oder IIS laufen und auf herkömmliche SQL-basierte Datenbanken, wie z.B. MySQL oder Oracle zurückgreifen.

TYPO3 gehört zu den ältesten und zusammen mit WordPress, Joomla und Drupal zu den weltweit beliebtesten Content-Management-Systemen, wobei TYPO3 eher in Europa – und besonders in deutschsprachigen Ländern – seine meiste Marktbeteiligung verrechnen kann.

Das Content-Management-System wurde ursprünglich vom Dänen Kasper Skårhøj 1998 entwickelt und verdankt seinen Namen einem Tippfehler (Englisch "typing error“ oder kurz "typo“) des Entwicklers, welcher deshalb einen beträchtlichen Teil seiner Arbeit verlor.

Laut Berechnungen der TYPO3-Association kommt TYPO3 als CMS in aktuell mehr als 500.000 Websites zum Einsatz.

Content-Management-Systeme

Bei Content-Management-Systemen (CMS, auf Deutsch Inhaltsverwaltungssysteme) handelt es sich um Systeme, die eine internetbasierte Software zum Erstellen, Organisieren, Bearbeiten und Verwalten von Inhalten wie Texten, Formularen, Bildern, audiovisuellen und anderen Medien darstellen. Der Name bezeichnet allerdings keinen Service an sich, da die Funktionen je nach CMS sehr unterschiedlich sein können.

CMS sind dynamisch aufgebaut und bieten eine Basis, welche für Nutzer durch Plugins erweiterbar ist. Da viele CMS auf Entwicklungsframeworks aufbauen, die sich wiederum aus Klassen zusammensetzen, bieten sie Entwicklern die Möglichkeit, ihre Anwendung schnell aufbauen zu können.

Der häufigste Anwendungsfall ist die Webentwicklung, bei der das CMS im Hintergrund läuft und sich mit Inhalten und Daten füllen lässt, die dann auf der Website auf den jeweiligen Browser oder dem mobilen Endgerät mit Hilfe des Responsive Webdesigns angepasst und barrierefrei angezeigt und ausgeführt werden. Auch für Datenbanken oder Plattformen – wie das Intranet, eine firmeninterne Website – werden CMS verwendet.

PHP: Hypertext Preprocessor (PHP)

PHP (PHP: Hypertext Preprocessor) ist eine weit verbreitete Open-Source-Skriptsprache, welche sich speziell für die Entwicklung von sowohl dynamischen Websites als auch Webanwendungen (Web Apps) nutzen lässt und problemlos mit HTML verschmilzt.

PHP lässt sich auf allen gängigen Betriebssystemen – wie z.B. Microsoft Windows, macOS, Linux und vielen Unix-Varianten – verwenden und unterstützt zudem auch zahlreiche aktuell relevante Webserver, wie z.B. Microsoft Internet Information Server (IIS), Apache, Personal Web Server, Caudium, Xitami und viele weitere. Doch die Unterstützung zahlloser Datenbanken gilt als das wahre Steckenpferd von PHP.

Die meisten Grundeigenschaften von TYPO3 lassen sich aus seiner Entwicklung in PHP herleiten.

Features von TYPO3

Open Source

Die Entwickler bieten eine wahre Open-Source-Technologie an, das heißt der Quelltext der Software ist öffentlich und kann dementsprechend von Dritten eingesehen, geändert und genutzt werden. Das bedeutet, dass für Nutzer keine versteckten Kosten oder böse Überraschungen auftauchen, sondern sie mit Sicherheit und Zuversicht TYPO3 als CMS auswählen können.

Mehrsprachig

TYPO3 ist bekannt für die Unterstützung mehrsprachiger Websites und stellt preisgekrönte Lösungen für internationale Websites zur Verfügung. Dabei wird nicht einfach nur eine weitere Sprache angeboten, sondern auch auf regionale Differenzen für verschiedene Länder und Märkte geachtet.

Erweiterungen

TYPO3 wurde von Anfang an so entwickelt, dass Erweiterungen programmiert werden können und diese sich einfach und problemlos implementieren lassen. Die meisten der Funktionalitäten des CMS basieren auf den eigenen Erweiterungs-APIs.

Die von der eigenen Community erstellten Erweiterungen sind in der Lage, fast jede Herausforderung, auf die ein Nutzer stoßen könnte, zu eliminieren.

Sicherheit

Schon 2004 erstellte das TYPO3-Team ein engagiertes Sicherheitsteam aus erfahrenen Entwicklern, welches bis heute für die Sicherheit der Systeme und Daten der Nutzer sorgt. Doch die Ingenieure kümmern sich nicht nur um den Kern von TYPO3, sie überprüfen auch Erweiterungen Dritter auf potenzielle Risiken.

Responsive Design

Seit der Version 4.7. unterstützt das TYPO3 CMS auch den Standard für das moderne Web – HTML5. Mit Hilfe moderner Fluid-, Rendering-, und des Bootstrap-Frameworks lassen sich sowohl Mobile Apps als auch responsive Websites unterstützen.

Corporate Identity (CI)

Das äußere Erscheinungsbild von TYPO3 lässt sich einfach anpassen, sodass man die Unternehmensfarben und das Logo im Admin Interface einfließen lassen kann.

Multisite

TYPO3 bietet eine unlimitierte Anzahl an Websites, die entweder dasselbe Layout besitzen, um seine Corporate Identity beizubehalten, oder ein komplett anderes Design beinhalten. Alle Websites befinden sich jedoch in ein und derselben TYPO3 Instanz, sodass der Austausch von Inhalten zwischen den Websites problemlos stattfinden kann.

Beschränkte Bereiche

Falls einmal Bedarf für spezielle Bereiche innerhalb einer Website besteht, auf die nur bestimmte Leute oder Kunden zugreifen sollen, bietet TYPO3 auch diese Funktion an. Das Konzept von beschränkten Bereichen und Websites, in denen man sich zunächst einloggen muss, bevor einem der Zugriff gewährt wird, ist eine grundsätzliche Funktionalität von TYPO3.

Automatische Inhaltsveröffentlichung

Mit dem TYPO3 CMS lässt sich die Veröffentlichung von Inhalten einer Website automatisch planen. Dabei können sich entweder bestimmte Bereiche mit automatischen Inhalten füllen, wie z.B. Banner oder Bilder, oder auch größere Bereiche.

Long Term Support (LTS)

TYPO3 war das erste Open-Source-CMS, welches den Long Term Support (LTS) drei Jahre nach der Veröffentlichung der Version anbot. Hierbei werden eine kostenfreie Sicherheit und kritische Bugfixes für eine stabile Version per One-Click-Update garantiert.

TYPO3 bei TenMedia

TenMedia ist eine junge und dynamische Internetagentur mitten im Herzen Berlins. Seit 2011 spezialisieren wir uns auf die technische Entwicklung und den Betrieb von Websites, Online-Portalen, Onlineshops, App-Entwicklung und Cloud Software. Wir arbeiten mit den neuesten Technologien und einer Vielzahl an Programmiersprachen, wie PHP und Java, Entwicklungsframeworks, wie Laravel und Symfony, und CMS, wie TYPO3, Wordpress und Joomla.

Welche Anwendungen letztendlich benutzt werden, hängt immer von dem gegebenen Auftrag ab. So können wir unseren Kunden individuelle Lösungen für ihre Probleme anbieten. Zusätzlich zur Webentwicklung bietet die Webagentur Berlin auch Leistungen wie Hosting, Monitoring, SEO und Automatisierung im Bereich Buchhaltung, Rechnungswesen, Social Media und Kundenbetreuung an.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Neueste Beiträge

Glossar > Begriffe
Glossar > Begriffe

Zufällige Beiträge

Glossar > Begriffe
Glossar > Städte
Glossar > Begriffe

Zufällige Glossareinträge

Glossar > Begriffe
Glossar > Begriffe
Glossar > Begriffe