Android App Entwickler

Ein Android App Entwickler konzipiert, plant, programmiert und pflegt mobile Apps für das Android-Betriebssystem.

Teilen

Um zu definieren, was ein Android App Entwickler ist und was zu seinem Tätigkeitsfeld gehört, ist es zunächst sinnvoll, die Begriffe, aus denen sich diese Berufsbezeichnung zusammensetzt, getrennt zu betrachten.

Was ist eine App?

Eine App ist die Abkürzung für Applikation oder engl. Application und bedeutet per Definition Anwendung. Eine Anwendung kann ein Computerprogramm, eine mobile App oder eine Web App sein und gehört zum Bereich der Software. Software lässt sich in die drei Bereiche Systemsoftware, Programmierungssoftware und Anwendungssoftware einteilen:

  • Systemsoftware
  • Programmierungssoftware
  • Anwendungssoftware

Während die Systemsoftware als eine Art Manuskript die Befehle an die Hardware eines Computers sendet und die Programmierungssoftware für die Softwareentwicklung und -unterstützung zuständig ist, ist die Anwendungssoftware für den Endbenutzer bestimmt. Mithilfe der Anwendungssoftware, zu der Apps zählen, können Aufgaben und Funktionen ausgeführt werden, um so spezifische Benutzerprobleme zu lösen. Die App-Entwicklung ist also Teil der Softwareentwicklung.

Ein Computerprogramm, beispielsweise für die Medien- oder Textverarbeitung, wird auch Desktop-Anwendung genannt, da es auf einem PC oder Standrechner ausgeführt wird. Im Unterschied dazu wird eine App – in diesem Zusammenhang sind meistens mobile Apps gemeint – auf dem Smartphone oder einem anderen Mobilgerät ausgeführt.

Die Web App lässt sich als eine Art Hybridform verstehen, da es sich um eine Anwendung handelt, die nicht installiert werden muss, sondern im Browserfenster eines Computers oder eines Mobilgerätes ausgeführt wird. Dazu zählen beispielsweise Messenger, Navigationsdienste oder ursprüngliche Desktop-Anwendungen wie Word, die nun als Web App für die rechner- und ortsunabhängige Benutzung im Browser genutzt werden kann.

Unterschied zwischen Native Apps und Hybrid Apps

Bei mobilen Apps lässt sich zwischen zwei Arten unterscheiden: Native Apps und Hybrid Apps. Nativ ist eine App immer dann, wenn sie von vornherein für eine bestimmte Plattform entwickelt wurde. Wenn eine App also beispielsweise mit Java für Android entwickelt wird, ist der Code exakt auf das Betriebssystem zugeschnitten. Native Apps gewährleisten auf diese Weise die Funktionalität sowie eine einwandfreie Darstellung auf den jeweiligen Geräten und erhöhen die Usability.

Wenn aber der gesamte Markt für Apps abgedeckt werden soll, müssen zusätzlich native Apps für iOS und andere Betriebssysteme programmiert werden, sodass ein hoher Entwicklungsaufwand entsteht. Dies wird heutzutage meist umgangen, indem Hybrid Apps entwickelt werden. Moderne Frameworks für Apps erlauben eine plattformübergreifende Entwicklung mit einer einheitlichen Programmiersprache, die im Nachhinein in den jeweiligen nativen Code kompiliert werden. Schnittstellen unterstützen zusätzlich die Implementierung in JavaScript.

Eine hybride App erfordert nur einen einzigen Programmierungsdurchlauf und steht hinterher einer Vielzahl an Betriebssystemen zur Verfügung.

Was ist Android?

Android ist ein Betriebssystem für Mobilgeräte wie Smartphones, Tablets, Smart TVs und Smart Watches. Es wurde 2005 von Google aufgekauft. Ursprünglich wurde Android 2003 von Andy Rubin als Software für Digitalkameras entwickelt. Verschiedenste Hersteller verwenden Android heute als Betriebssystem ihrer Geräte, weshalb es sehr verbreitet ist und als sehr zugänglich und simpel gilt.

Was sind Android Apps?

Android Apps sind Anwendungen, die auf Android-basierten Mobilgeräten laufen. Sie können über den Google Playstore heruntergeladen werden. mit etwa drei Millionen zur Verfügung stehenden Apps auf Google Play dominieren Android Apps den Markt.

Was ist ein App-Entwickler?

Ein App-Entwickler, auch Appentwickler oder App Entwickler, ist eine Spezifikation des Berufes des Softwareentwicklers. Manche App-Entwickler können auch in der allgemeinen Softwareentwicklung oder der Webentwicklung tätig sein. App-Entwickler erstellen Apps von der Idee über die Konzeption, Planung und Programmierung bis hin zur Fertigstellung und Pflege bzw. Betreuung der fertigen Anwendung.

Für die Erstellung von Android Apps verwenden App-Entwickler verschiedene Programmiersprachen, Entwicklungsframeworks und andere Tools.

Tools für die Entwicklung von Android Apps

Um eine Android App zu erstellen, verwenden Entwickler zum einen eine Laufzeitumgebung. Für Android Apps bietet sich dabei Android Runtime (ART) an. Android Studio ist zusätzlich eine Entwicklungsumgebung, die es Android App Entwicklern erleichtert, ihre Anwendungen zu programmieren.

Da viele verschiedene Hersteller Android als Betriebssystem für ihre Hardware verwenden und Hard- und Software nicht Hand in Hand gehen, ist die einwandfreie Funktionalität nicht für alle Kombinationen und Szenarien garantiert. Android App Entwickler können ihre entwickelten Apps nur schwer für alle Geräte testen und überblicken.

Programmiersprachen für Android Apps

Wenn Android Apps erstellt werden sollen, wird entweder direkt auf die Programmiersprache Java zurückgegriffen oder dahingehend kompiliert. Weitere mögliche Programmiersprachen für Android Apps sind vor allem Kotlin, C und C++. Java und die C-Sprachen werden in der Softwareentwicklung auch für die Programmierung anderer Software oder Anwendungen eingesetzt. Kotlin kann im Allgemeinen zur Übersetzung in Bytecode für die Java Virtual Machine (JVM) oder für die Transformation in JavaScript-Quellcode verwendet werden. Allerdings liegt hier ein starker Fokus auf die App-Entwicklung, da sich leicht Android Apps mit Kotlin programmieren lassen.

Frameworks für Android Apps

Wenn man C# für die Entwicklung von Android Apps verwenden möchte, kann das Framework Xamarin herangezogen werden. Weitere Frameworks für die App-Entwicklung für Android sind Corona SDK, Ionic oder React Native. Dabei handelt es sich um Cross-Plattform-Frameworks, die eine plattformunabhängige Entwicklung ermöglichen.

Warum eine Android App erstellen lassen?

Android Applikationen sind nicht nur Marktführer unter den mobilen Apps, sondern sind zudem eine Möglichkeit, einen Zusatz zur Website zu bieten oder ein Ersatz für die mobilfähige Internetseite zu sein. Zwar ging die App-Nutzung durch das Aufkommen von Responsive Webdesign zunächst zurück, wider Erwarten stellen sie aber nach wie vor eine wichtige Instanz dar und werden heutzutage sogar wichtiger als Desktop-Anwendungen.

Android Apps bzw. Apps im Allgemeinen bieten sich vor allem dann an, wenn Nutzerinteraktionen gewünscht sind. Eine Website präsentiert meist nur Informationen, durch eine App können Funktionen und Vorgänge einfacher und zielgerichteter vorgenommen werden. Diese App muss auch nicht nur eine Übersetzung der Unternehmenswebsite sein, sondern kann ganz eigenständig sein und den Kunden so einen Mehrwert bieten und sie an das Unternehmen binden.

Außerdem erfordern Apps nach dem Download keine Internetverbindung mehr und stehen auch offline zur Verfügung.

Wie Best Practices gezeigt haben, muss es sich nicht ausschließen, eine Homepage oder eine Android App erstellen zu lassen. In den meisten Fällen stellen beide Formen eine wirksame Form des Marketings und eine gute IT-Lösung für Unternehmen, besonders für KMU und Start-ups, dar.

Wo kann ich mir eine Android App erstellen lassen?

Wer eine Idee oder ein Konzept für eine App hat und über das nötige Know-How verfügt, kann diese mit verschiedenen Tools selbst umsetzen. Communitys, Foren und Tutorials bieten dabei zusätzliche Hilfestellung. Was den Schwierigkeitsgrad angeht, ist eine App allerdings weitaus schwieriger zu entwickeln als eine Website, weshalb Laien hier oft an ihre Grenzen stoßen.

Daher können Dritte zur Hilfe herangezogen werden. Eine Möglichkeit, eine App erstellen zu lassen, ist es, einen Freelancer Android App Entwickler zu beauftragen. Dies sind selbstständige Programmierer, die meist zu günstigen Konditionen auf Grundlage des Konzepts die technische Entwicklung der App übernehmen.

Wer jedoch auf eine intensive Zusammenarbeit sowie ein höchstes Maß an Professionalität und Qualität setzt, kann sich auch an eine Webagentur wenden, um eine professionelle App entwickeln zu lassen. Im Gegensatz zu einem Freelancer kümmert sich hier ein ganzes Team mit unterschiedlichen Kompetenzen in vielen verschiedenen Fachbereichen mit viel Erfahrung um die Umsetzung. Die Zusammenarbeit mit einer Internetagentur zur Entwicklung einer Android App gibt Sicherheit und garantiert ein funktionierendes Endergebnis.

Oft wünschen sich Kunden den persönlichen Kontakt bei der Entwicklung ihrer digitalen Produkte. Während selbstständige Webentwickler häufig keinen festen Standort oder Büro haben, arbeiten die Mitarbeiter von Internetagenturen alle unter einem Dach und bieten ihre Räumlichkeiten auch für Kundengespräche an.

Standorte von Webagenturen: Berlin und Hamburg als Vorreiter

Die meisten Webagenturen in Deutschland befinden sich in großen Städten, die eine starke Medienlandschaft haben. Wer also eine Webagentur Berlin sucht, wird in Deutschlands Hauptstadt sicherlich fündig werden. Aber auch Hamburg, München oder Köln haben eine hohe Dichte an Internetagenturen, deren Leistungsspektrum auch die Entwicklung von Apps umfasst.

App-Entwicklung bei TenMedia – Webagentur Berlin

Die Auswahl an Webagenturen in Berlin ist groß – TenMedia sticht durch sein vielfältiges Angebot hervor. Seit unserer Gründung 2011 gehören neben der Web- und Softwareentwicklung sowie der Digitalisierung für Unternehmen auch die Entwicklung von hochfunktionellen und umfangreichen Apps zu unseren Leistungen. Dabei richten wir uns stets nach aktuellen Best Practices und verwenden modernste Technologien und Frameworks.

Wir entwickeln Apps für Android, iOS und viele andere Betriebssysteme und setzen nicht nur eine Idee oder ein Konzept um, sondern stehen geschlossen hinter dem Projekt. Gründern und Start-ups helfen wir auf die Straße und bieten flexible Finanzierungsmöglichkeiten wie Code for Equity an. Wir freuen uns über innovative Ideen und stehen jederzeit telefonisch, per Mail oder persönlich in Berlin Mitte als Ansprechpartner zur Verfügung.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Neueste Beiträge

Glossar > Begriffe
Glossar > Services

Zufällige Beiträge

Glossar > Services
Glossar > Services
Glossar > Begriffe

Zufällige Glossareinträge

Glossar > Services
Glossar > Städte
Glossar > Begriffe