Individuelle Softwarelösungen

Individuelle Softwarelösungen sind Anwendungen, die im Kundenauftrag zugeschnitten auf die Anforderungen von Unternehmen, öffentliche Einrichtungen oder Organisationen von einer Softwareagentur entwickelt werden.
Teilen

Softwarelösungen Definition

Was sind individuelle Softwarelösungen?

Software ist einer der zwei wichtigsten Bestandteile eines Computers oder computerbasierten Systems: Im Zusammenspiel mit der Hardware, den physischen Komponenten, steuert sie Systemprozesse (Systemsoftware), hilft bei der Programmierung (Entwicklungssoftware) oder der Lösung von Benutzerproblemen (Anwendungssoftware).

Als Softwarelösungen werden Anwendungen bezeichnet, die für spezielle Problemstellungen oder Anwendungsfälle im Kundenauftrag entwickelt werden. Dabei handelt es sich um Anwendungssoftware, zu denen Computerprogramme für Windows, Mac und andere Betriebssysteme, Web Apps oder webbasierte Software sowie mobile Applikationen für das Smartphone, Tablet oder andere Mobilgeräte gehören. Mit Lösungen können auch das Zusammenspiel aus Hardware und Software als Softwaresystem oder eine Kombination mehrerer Benutzerprogramme gemeint sein.

Individuelle Softwarelösungen haben zum Ziel, konkrete Probleme, beispielsweise innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation, zu bewältigen. Die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden dienen bei der Entwicklung als Grundlage für die integrierten Funktionen und Features der Software, die von Grund auf neu entwickelt und entsprechend der Systemvoraussetzungen angepasst wird.

Individualsoftware (ISW) steht im Gegensatz zur Standardsoftware (SSW).

Individuelle Softwarelösungen für Unternehmen

Die individuelle Softwareentwicklung ist entweder eine Lösung, um unzureichende Standardsoftware zu ersetzen oder zuvor analoge Arbeitsvorgänge auf ein Softwaresystem zu übertragen – und damit eine Möglichkeit der Digitalisierung.

Die Industrie 4.0 bringt viele Veränderungen mit sich: Analoge Prozesse werden digital und technologische Innovationen revolutionieren die Arbeitswelt – einzelne Unternehmen können jedoch oft nur schwer Schritt halten. Aus diesem Grund ist die Digitalisierung für Unternehmen eine Maßnahme, die nicht nur nötig ist, um am aktuellen Markt mitzuhalten, sondern auch, um einen reibungsloseren Workflow für Mitarbeiter und damit eine Effizienzsteigerung zu erzielen.

Am ehesten kommen individuelle Softwarelösungen für Unternehmen in Frage, die entweder keine eigene IT-Abteilung haben oder deren Anforderungen die Leistungen einer IT-Abteilung überschreiten. Auch KMU oder Start-ups können von Individualsoftware profitieren, da diese gezielt Unternehmensprozesse optimieren und beschleunigen kann. Statt den Workflow an Standardsoftware anzupassen, werden bereits etablierte Arbeitsabläufe beibehalten und durch die richtige Software unterstützt und bestimmte Prozesse ggf. Schritt für Schritt digitalisiert.

Individuelle Softwarelösungen Beispiele

Ganz unabhängig von der Branche eines Unternehmens gibt es unzählige Einsatzbereiche für individuelle Softwarelösungen. Einige Beispiele dafür sind unter anderem:

  • Buchhaltungssoftware
  • Buchhaltungsprogramme gibt es viele, doch wer sich eine Buchhaltungssoftware Lösung entwickeln lässt, stellt sicher, dass alle Geschäftsvorgänge nicht nur sauber und lückenlos erfasst sind, sondern die Buchhaltung auch logisch mit anderen Prozessen (bspw. im Bereich Vertrieb) oder einem anderen Tool oder einer Datenbank verknüpft sind. Mithilfe von Automatisierung lassen sich Zeit und Frust sparen.

  • Rechnungsprogramm
  • Standardsoftware zur Erstellung von Rechnungen ist nicht selten kostspielig und zudem sehr umfangreich und komplex aufgebaut. Ein Rechnungsprogramm kann durch individuelle Softwareentwicklung erstellt werden und je nach Art der Aufträge, Produkte oder angebotenen Dienstleistungen angepasst werden, sodass alle Klienten einfach auszuwählen sind und die jeweiligen Auftragsdetails ausgefüllt werden. Die Bedienoberfläche kann dann ganz intuitiv aufgebaut werden.

  • Tool zur Zeiterfassung
  • Stundenzettel und Stempelkarten gehören längst der Vergangenheit an: Ein individuell entwickeltes Zeiterfassungstool dokumentiert zuverlässig die Arbeitszeiten aller Mitarbeiter und es lassen sich Projekte anlegen, sodass zusätzlich festgehalten werden kann, wie viel Zeit in welches Projekt oder Kunden investiert wird. Wenn es sich um eine ganze Plattform handelt, können außerdem beispielsweise Urlaubsanträge gestellt oder der Krankenstand eingetragen werden. Ist das Zeiterfassungstool zusätzlich mit einer Software für Lohnabrechnung verknüpft, kann auch dies automatisch erfolgen.

  • Personalmanagement Software
  • Zur Verwaltung im Personalwesen werden oft unzählige Excel-Tabellen verwendet. Eine individuell entwickelte Personalmanagement Software kann viele Features einbinden, die ansonsten viele manuelle Einträge erfordert. So können sich Unternehmen eine Datenbank erstellen lassen, in der Personaldaten übersichtlich und funktional erfasst sind und die von allen Mitarbeitern aufrufbar ist. Eine Möglichkeit ist beispielsweise die Erstellung eines elektronischen Telefonbuchs. So lässt sich sowohl beim Eintrag wie auch bei der Suche von Personen viel Zeit sparen. Auch Bewerbungsprozesse können viel Zeit kosten. Individuelle Softwarelösungen bieten die Möglichkeit, Bewerbungen plattformübergreifend zu bündeln, E-Mails automatisch zu versenden und die Daten der Bewerber sowie den Status der Bewerbung in einer Datenbank zu erfassen. Projektmanagement Tools können zudem Aufgaben für alle Mitarbeiter delegieren und Aufträge effizient zum Abschluss bringen.

Individuelle Softwarelösung oder Standardsoftware?

Viele Unternehmen, gerade KMU und Start-ups, stehen vor der Frage, wie sie ihre Arbeitsabläufe mit der geeigneten Software unterstützen können, ohne dabei durch hohe Kosten für den Entwicklungsprozess ein Investitionsrisiko einzugehen. Die Vor- und Nachteile individueller Softwarelösungen sollten bei der Entscheidung berücksichtigt werden:

Individuelle Softwarelösung
Vorteile Nachteile
Wird maßgeschneidert und an individuelle Anforderungen angepasst Möglicherweise für bestimmte Branchen nicht zertifiziert
Keine wiederkehrenden Lizenzgebühren, überschaubare Wartungskosten, nachhaltige Investition Höhere einmalige Investition durch Entwicklungskosten
Vollständige Kontrolle über Software und Funktionen Wurde nicht so umfassend getestet wie weit verbreitete Standardsoftware
Flexible Erweiterung und Änderungen möglich Funktionen in der ersten Phase möglicherweise noch nicht stabil
Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenz durch Funktionalität und Flexibilität Einsatz durch längere Entwicklungszeit nicht sofort möglich
Support durch Agentur bei Fragen/Problemen und schnelle Fehlerbehebung Missverständnisse nicht ausgeschlossen

Lösungsanbieter

Große Unternehmen wie Microsoft oder SAP sind Softwarehersteller, entwickeln jedoch ausschließlich Standardsoftware. Hersteller von Individualsoftware werden auch Lösungsanbieter oder IT-Dienstleister genannt. Vor allem für die individuelle Softwareentwicklung ist eine Agentur die richtige Anlaufstelle. Die Agenturlandschaft ist groß und vielfältig, zumal sich viele verschiedene Bezeichnungen für dieselbe Dienstleistung finden: Eine Softwareagentur ist wohl die eindeutigste unter ihnen, doch auch bei einer Digitalagentur oder sogar bei einer Internet- oder Webagentur können Unternehmen fündig werden. Letztere sind vor allem auf webbasierte Software oder die Entwicklung von Web Apps (Online Anwendungen) spezialisiert.

Bei der Zusammenarbeit mit einer Agentur ist der persönliche Kontakt zu einer erfolgreichen Umsetzung und zur Vermeidung von Missverständnissen wichtig. Vor allem Großstädte wie Berlin, Hamburg und München sind Vorreiter in Sachen Softwareentwicklung. Berlin ist für seine Innovationskraft bekannt, bildet durch die Vielzahl an Technik- und Medienhochschulen jährlich viele neue Fachkräfte aus und gilt als Trendsetter für neue Technologien.

Individuelle Softwarelösungen erstellen lassen von TenMedia Berlin

TenMedia GmbH ist eine Digitalagentur mit den Schwerpunkten Web- und Softwareentwicklung. Wir entwickeln state-of-the-art Webseiten, umfangreiche Apps und individuelle Software für KMU. Zu unseren Stärken zählen webbasierte Software und Datenbanken, die branchenunabhängig und für jeden Anwendungsbereich eingesetzt werden können.

Gemeinsam mit unseren Kunden gehen wir den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung. Wir setzen auf eine persönliche und enge Zusammenarbeit und bringen stets unsere langjährige Erfahrung sowie unseren Ideenreichtum und Kreativität mit ein. Und genauso ist auch unser Code: Unsere Anwendungen zeichnen sich durch Funktionalität, Stabilität, Sicherheit, Datenschutz und Komplexität im Hintergrund und eine intuitive und leicht zu bedienende Oberfläche mit modernem Design aus. Unser Team setzt dabei auf agile Softwareentwicklung mit state-of-the-art und open source Technologien. Nach der Implementierung stehen wir gern für den Support als langfristiger IT-Partner zur Verfügung und übernehmen flexibel Mitarbeiterschulungen.

Für telefonische und schriftliche Anfragen per Mail oder ein unverbindliches Kennenlernen in unserer Agentur in Berlin Mitte stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Neueste Beiträge

Glossar > Services

Zufällige Beiträge

Glossar > Städte
Glossar > Begriffe
Glossar > Begriffe

Zufällige Glossareinträge

Glossar > Begriffe
Glossar > Begriffe
Glossar > CMS und Frameworks