App programmieren lassen

Im digitalen Produktportfolio sind Apps nicht mehr wegzudenken, diese Apps programmieren zu lassen ist insbesondere in Anbetracht der wachsenden IT-Anforderungen sinnvoll.
App programmieren lassen
© REDPIXEL
Teilen

Programmierung Definition

Die Programmierung umfasst die Erstellung und Implementierung von Software mittels eines von Maschinen lesbaren und ausführbaren Quellcodes. Durch die Verwendung von Programmiersprachen wird ein Code erstellt, welcher dem Computer Aufgaben zuweist. Diese werden dann durch den Rechner abgearbeitet. Dieses strukturierte Vorgehen seitens der Maschine wird auch als Algorithmus bezeichnet. Die sprachliche Herkunft der Programmierung vom altgriechischen prógramma wird mit der wörtlichen Übersetzung deutlich. “Befehle” werden dem Computer durch die Verwendung von Zeichen und Codes übermittelt, welche daraufhin ausgeführt werden.

App Definition

Apps sind in der heutigen Zeit kein Fremdwort mehr. Doch es beinhaltet mehr als nur Programme für das Smartphone, die wir alle kennen. Apps ist grundsätzlich die Kurzform für Applikation oder auch Anwendung. Somit wird ersichtlich, dass es sich um Anwendungssoftware im Allgemeinen handelt. Diese kann auf unterschiedlichen Plattformen auffindbar sein:

Desktop-Anwendungen

Zur klassische Anwendungssoftware zählen unter anderem Tools wie Text-, Foto-, Audio-, und Videobearbeitungsprogramme. Manch eine Software ist schon auf dem PC vorinstalliert, andere Anwendungen müssen erst physisch auf CD oder als Download erworben werden.

Mobile Apps

Mit dem Smartphone wurde die Möglichkeit geschaffen, auch mobil nützliche Software gebrauchen zu können. Taschenrechner, Spiele, Fotobearbeitung oder Apps zur Navigation werden gerne genutzt. Dennoch umfasst der Bereich der Mobile Apps neben dem Smartphone noch weitere Nutzungsumgebungen wie beispielsweise die Smartwatch, der Smart-TV oder auch Multimedia-Geräte in Autos.

Web-Apps

Eine Erweiterung der Anwendungsbereiche wurde insbesondere im Zuge des vermehrten Einsatzes von Cloud Software bzw. Technologie ermöglicht. Desktop-Anwendungen wandern schrittweise immer mehr ins Internet – genauer gesagt in den Browser. Die Rede ist von Web-Apps. Webbasierte Software ist auf die Nutzung im Browser ausgelegt und bedürfen keiner speziellen Installation. Ein gängiges Beispiel hierfür ist der Einsatz von Google Docs oder auch Webmail-Diensten.

App programmieren lassen

Allein durch die Unterteilung in diese drei Kategorien wird deutlich, dass die Entwicklung bzw. Programmierung einer App nicht ohne technisches Verständnis möglich ist. Neben der angestrebten Lauf-Umgebung muss auch hinsichtlich der Umsetzung einiges beachtet werden, um insbesondere komplexere Zusammenhänge nutzerfreundlich zu gestalten. Für die technische Ausarbeitung eines solchen App-Projektes ist eine Zusammenarbeit mit einer Software- bzw. Digitalagentur denkbar, welche über das notwendige Know-How verfügt.

Vorgehen App programmieren lassen

Die Überlegung für eine App-Entwicklung startet immer mit einer Idee, welche einen Nutzen für die User transportiert. Deshalb sollte zunächst geklärt werden, welche Ziele hinter der App stehen, um in der darauf aufbauenden Ausarbeitung individuell eine Strategie und ein Konzept erarbeiten zu können.

Anforderungsanalyse & Konzeptentwicklung

Um den Umfang genauer abstecken zu können, wird zu Beginn oft eine Anforderungsanalyse durchgeführt und in einem App-Konzept festgehalten. Die Analyse gibt Aufschluss darüber, welchen Umfang das Projekt haben soll und welche Funktionalitäten eingebaut werden müssen. Im Detail wird im Konzept auf verschiedene Bereiche genauer eingegangen, um Missverständnisse zwischen dem Kunden und Dienstleister zu vermeiden. Dieses geschieht in Form einer Roadmap, welche das „Warum“ der Anwendung deutlich macht. Visualisiert wird diese durch sogenannte „Epics“, „User Stories“, „Tasks“ und „Types of User“. Diese Begrifflichkeiten stammen aus der agilen Softwareentwicklung und können als Techniken für die Umsetzung der Prinzipien und Werte auch bei einer App Programmierung angewandt werden.

Epics

Bei den Epics handelt es sich um Aufgabeneinheiten, welche von der Erfüllung von Kunden bzw. Nutzerbedürfnissen oder auch Anforderungen abgeleitet werden. Diese Einheiten können mehrere Aufgaben beinhalten und dienen zur Strukturierung der Arbeit und zum Erstellen einer Hierarchie. Insbesondere in größeren Teams, kann dadurch eine Unterteilung erfolgen um parallel an dem Gesamterfolg zu arbeiten.

User Stories

Die User Stories gehen näher auf die einzelnen Aufgaben ein. Hier wird eine Kurzbeschreibung für einen Vorgang genannt. Diese wird in möglichst einfacher Sprache und ohne technische Begriffe verfasst. Ein Beispiel könnte sein: „Der Nutzer möchte sich anmelden können.“ Hier werden im besten Fall weitere „W“-Fragen geklärt: Wer möchte was und wozu? Daraus werden dann die einzelnen Funktionen abgeleitet, welche erstellt werden müssen.

Tasks

Die Funktionen können auch als Task gesehen werden. Sie sind die kleinste Einheit, welche eine noch feinere Unterscheidung innerhalb der erstellten User Stories ermöglicht. Ein Beispiel bei der Anmeldung wäre dafür die Erstellung eines Login-Formulars.

Type of User

Auch die Nutzer können nochmal feiner kategorisiert werden. Insbesondere spielt hier die Verteilung von Berechtigungen eine große Rolle und dadurch resultierend auch der Zugriff auf die verschiedenen Funktionen der Anwendung.

App-Design

Auf Basis des gewonnenen Wissens kann im nächsten Schritt die Planung der Anwendung genauer abgebildet werden. Im Zuge des App-Designs werden meist Wireframes verwendet. Wireframes werden auch als Drahtmodell beschrieben und zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine visuelle Anleitung für den späteren Seitenaufbau bieten. Diese sind in der Regel nur schematisch angelegt und zeigen eine Zuordnung der einzelnen Elemente der Website.

App-Programmierung

Wenn die konzeptuelle Phase abgeschlossen ist, kann die technische Umsetzung erfolgen. Hier kommt erstmals die Programmierung aktiv zum Einsatz. Der Arbeitsaufwand kann durch eine gute Planung klein gehalten werden. Es müssen nicht nur die einzelnen Funktionen abgebildet, sondern auch Schnittstellen – sogenannte APIs – konfiguriert werden. Neben den Frontend-Arbeiten ist die Verlinkung im Backend eine der anspruchsvollsten Arbeiten des Programmierers. Bei groß angelegten Projekten lohnt sich ein kontinuierlicher Austausch zwischen dem IT-Dienstleister und der beziehenden Unternehmung. Dadurch können Änderungen im laufenden Prozess direkt geschehen, aber auch Fehler schnell erkannt und behoben werden. Außerdem ist somit das Unternehmen stets in den Prozess der Entwicklung mit eingebunden und unverhoffte Ergebnisse können vermieden werden.

App programmieren lassen bei TenMedia

Die Programmierung und Erstellung von state of the art Anwendungs- und Softwarelösungen liegt TenMedia am Herzen. Seit 2011 arbeiten erfahrene Entwickler an technisch versierten Apps. Aber auch Onlineshops oder Datenbanken gehören zum Repertoire unserer Agentur. Neben der Entwicklung von Individualsoftware werden auch gerne das Monitoring oder Hosting für unsere Kunden übernommen. Unsere IT-Agentur steht gerne für eine erste unverbindliche Beratung bereit, wenn Sie eine App programmieren lassen wollen.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!
Sarah Streichan
Sarah Streichan
+49 (0) 30 5 490 650-0
sarah.streichan@tenmedia.de
Sie haben auch ein spannendes Projekt?
Gerne bespreche ich ganz unverbindlich Ihre Projektdetails mit Ihnen.

Neueste Beiträge

Ein Entwickler einer Webagentur hilft im Notfall. Glossar > Services
Zwei Mitarbeiter einer Software Agentur führen eine Programmierung durch. Glossar > Begriffe
Ein Mitarbeiter eines Unternehmens, welches ein CRM System hat, schlägt mit einem Kunden auf eine gute Zusammenarbeit ein. Glossar > Services

Zufällige Beiträge

Eine Frau liegt mit ihrem Laptop auf dem Bett und benutzt einen Onlineshop mit ihrer Kreditkarte. Glossar > Begriffe
Eine Mitarbeiterin einer Agentur verwendet im Homeoffice TYPO3 zur Erstellung einer Website. Glossar > Technologien

Zufällige Glossareinträge

Programmiersprache ist die stumme Sprache der Technik. Eine Frau hält sich die Hand vor dem Mund, auf der ein Papp-Mund geklebt ist. Glossar > Begriffe
Eine Frau im Schneidersitz erstellt am Laptop eine Website mit einem CMS. Glossar > Begriffe
Zwei Mitarbeiter einer Webagentur verwenden eine relationale Datenbank zur Entwicklung einer responsive Website und testen diese auf dem Tablet an ihrem Arbeitsplatz. Glossar > Begriffe