Webagentur Hamburg

Hamburg ist nicht nur für die Elbphilharmonie und die beliebte Hafencity bekannt, sondern ist auch Vorreiter im Bereich Medien und Webentwicklung. In einer pulsierenden Medienlandschaft finden sich hier eine Vielzahl an Webagenturen.

Teilen

Zunächst erscheint eine Definition sinnvoll, bevor auf die Stadt Hamburg als Standort für Webagenturen eingegangen wird. Wie lässt sich eine Webagentur definieren und was leistet sie?

Definition: Was ist eine Webagentur?

Das Wort Agentur lässt sich vom lateinischen Wort “Agent” ableiten, was sich mit “vermitteln” oder “handeln” übersetzen lässt. So übernimmt eine Agentur Vermittlungsleistungen und führt je nach Branche Handlungen im Namen anderer aus. Eine Webagentur ist in der IT-Branche anzusiedeln und besitzt Spezifikationen im Bereich der Webentwicklung und verwandten Dienstleistungen im Online-Bereich. Diese führt sie im Auftrag für Kunden, Unternehmen, Gründer und Partneragenturen aus.

Überblick: Welche Leistungen übernimmt eine Webagentur?

Die Leistungen einer Webagentur können je nach Standort, Kompetenzen der Mitarbeitenden und Spezifikationen sehr unterschiedlich aussehen.

Vornehmlich kümmern sich Webagenturen um die Webentwicklung, also die technische Umsetzung von Webseiten und webbasierten Anwendungen, sowie das Webdesign, also die optische Gestaltung dieser Produkte. Die Webseiten und Anwendungen können dabei von Grund auf entwickelt oder ein bestehendes Produkt im Rahmen eines Website Relaunches optimiert werden. Dies tun sie zumeist im Kundenauftrag. Eine Webagentur ist, wie im Namen auch schon enthalten, eine Mitgestalterin des “World Wide Web”, weshalb sich ihre Leistungen meistens nicht nur auf Internetseiten beschränken, sondern auch Onlineshops, Marktplätze und Portale bis hin zu webbasierten Datenbanken oder Web Apps beinhalten.

Doch nicht alle Webagenturen sind gleich: Die Unterschiede liegen neben den angebotenen Online-Produkten auch in den verwendeten Technologien. Wenn sich die Webagentur also beispielsweise auf ein bestimmtes Content Management System, kurz CMS, ein Framework oder eine Programmiersprache spezialisiert hat, ist dies teilweise in ihrem Namen erkennbar. So gibt es TYPO3 Agenturen, PHP Agenturen und Laravel Agenturen. Legt eine Webagentur den Fokus nicht auf die technische Entwicklung, sprich die Programmierung von Websites o. Ä., sondern auf die Oberfläche, das sogenannte Frontend, dann lässt sich die gewünschte Dienstleistung auch mit einer Recherche nach Webdesign Agentur finden. Wer sich für die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Homepage interessiert, ist mit einer SEO-Agentur gut beraten, die sich auf Content Erstellung, suchmaschinenoptimierte Texte und Maßnahmen im Bereich SEO konzentriert.

Wenn sich eine Webagentur umgekehrt eher als Allrounder versteht und sich nicht nur auf den Webbereich konzentriert, nennt sie sich auch Digitalagentur oder IT-Agentur. Dann kann das Leistungsspektrum auch die Softwareentwicklung, Maßnahmen im Rahmen von New Work oder der Digitalisierung, Cloud-Software und andere IT-Lösungen umfassen.

In einer typischen Webagentur trifft man in der Regel Programmierer, Online-Redakteure bzw. SEO-Texter (Autoren mit einem Fokus auf Suchmaschinenoptimierung), Grafik- und Webdesigner sowie Projektmanager an.

Webagenturen in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg zählt etwa 1,8 Millionen Einwohner und ist damit nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist Mitglied des Handelsbundes Hanse und vor allem für seinen Standort am Wasser bekannt. Nordsee, Elbe und Alster sind hier fließende Übergänge. Der Schiffverkehr, der sogar als öffentlicher Nahverkehr eingesetzt wird, der Hamburger Hafen und die Hafencity erfreuen sich großer Beliebtheit und ziehen viele Touristen an. Mit ca. 2500 Brücken hat Hamburg zudem mehr Brücken als London, Venedig und Amsterdam zusammen.

Brücken werden auch in der Medien- und Startup-Szene geschlagen: Zu den Medienunternehmen in Hamburg zählen große Player wie Facebook, Twitter, Google und Xing. Außerdem sind große Verlage wie Gruner und Jahr und Nachrichten-Magazine wie Spiegel Online, Zeit Online und Stern.de ansässig. Die Online Portale Parship und ElitePartner wurden in Hamburg gegründet.

Für Start-ups bietet sich in Hamburg ein stetig wachsendes und gut funktionierendes Ökosystem. Und nicht nur junge Gründer und Gründerinnen fühlen sich hier wohl, sondern auch Webagenturen. Laut einer Umfrage von Statista ist Hamburg mit Abstand der attraktivste Standort für Webagenturen. Aufgrund der Vielzahl können sich die Agenturen gewinnbringend untereinander vernetzen und sind auch für Kunden gut erreichbar. In Hamburg herrscht nicht zuletzt wegen der vielen Bildungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten im Kreativbereich ein hohes Niveau. Die geballte Kompetenz gibt Kunden die Möglichkeit, ihren gewünschten Partner aus dem großen Angebot an Internetagenturen auswählen.

Dies ist auf die gut funktionierende Infrastruktur in Hamburg zurückzuführen. In der heutigen Zeit sind E-Mails und digitale Kommunikation der Standard und sehr praktisch, wenn es sich ohnehin um ein digitales Projekt wie eine Website oder App handelt. Wer allerdings eine Webagentur in Hamburg finden will, ist nicht selten an einer intensiven und persönlichen Kooperation interessiert. Die Zusammenarbeit mit einer Internetagentur kann von Treffen vor Ort nur profitieren. Hier bietet Hamburg ein stark vernetztes öffentliches Nah- und Fernverkehrssystem.

Von dieser Vernetzung profitieren auch andere Internetagenturen. Gerade spezialisierte Webagenturen, die für umfangreichere Projekte eine Zuarbeit benötigen, bieten sich bundesweite Kooperationen an: Wenn eine TYPO3 Agentur in Hamburg eine Kundenanfrage für ein Projekt bekommt, das auf einer anderen Technologie basiert, kann sie sich beispielsweise Hilfe bei einer Webagentur in Berlin holen und so das maximale Potenzial der beiden Großstädte in Sachen Webentwicklung ausnutzen.

Webagentur in Hamburg finden

Die Digital- und Kreativszene in Hamburg ist bunt und vielseitig. Egal ob Start-up, etabliertes Unternehmen oder Verein: Wer sich einen Internetauftritt erstellen lassen will, sieht sich mit den gleichen Fragen konfrontiert:

  • Kann die Webagentur das leisten, was mein Projekt erfordert?
  • Benötige ich all die Leistungen, die die Agentur anbietet, oder bin ich nur an einem Teilbereich interessiert (bspw. nur Webdesign)?
  • Soll die Kooperation nach Beendigung des Projekts abgeschlossen sein oder suche ich einen IT-Partner auf lange Zeit?
  • Ist die finanzielle Seite abgeklärt oder sind Investoren nötig? Könnte Code for Equity eine Möglichkeit sein?
  • Ist es mir wichtig, mit welchen Tools die Webagentur arbeitet? Decken sich die Programmiersprachen, CMS und Frameworks mit meinen Anforderungen?
  • Sollte die Webagentur vor Ort sein oder ist auch eine Kooperation auf Distanz denkbar?

Keine Webagentur ist perfekt und gerade, wenn es sich um ein spezielles Projekt handelt, ist es schwierig, alle Anforderungen zu erfüllen. Wenn aber bereits im Voraus klar ist, dass beispielsweise hohe Erwartungen an die technische Entwicklung gestellt werden, kann man möglicherweise verschmerzen, dass die Webagentur nicht in Hamburg vor Ort ist. So kann es lohnenswert sein, den Radius für die Suche einer Webagentur auszuweiten.

Webagenturen in Deutschland finden

Während bis vor ein paar Jahren Präsenzzeiten in der Arbeitswelt üblich waren, werden diese Konzepte immer mehr gelockert oder sogar ganz aufgelöst. Die Industrie 4.0 und Digitalisierung verändert, wie Menschen zusammenarbeiten und kommunizieren. Genauso wie Bewerbungsgespräche auch bei großer Entfernung dank Videotelefonie geführt werden können, können auch Kennenlerntermine oder Besprechungen im Rahmen der technischen Umsetzung eines digitalen Projektes per Skype oder ähnliche Anbieter abgehalten werden. Dies hat zusätzlich den Vorteil, dass so auch Wireframes und Layouts über den Bildschirm freigegeben und präsentiert werden können. Für kurze Nachfragen reicht auch ein Telefonat oder eine kurze Mail, wodurch Zeit durch lange Anfahrtswege gespart werden kann.

Wer also beispielsweise in Hamburg nicht die Webagentur der Träume findet, sollte den Horizont erweitern und in anderen gut angebundenen Großstädten weitersuchen. Vor allem in Medienstädten wie Berlin, München und Düsseldorf herrscht ein hohes Niveau in der Webentwickung, aber auch eine Webagentur in Köln sollte leicht zu finden sein.

Webagentur in Berlin: TenMedia

Eine Webagentur finden ist leicht, doch eine zu finden, die outside the box denkt und ihre Leistungen auch über Ländergrenzen hinweg anbietet, ist eine wahre Herausforderung. TenMedia ist eine Berliner Webagentur am Alexanderplatz mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Webentwicklung, App-Entwicklung, Softwareentwicklung und Digitalisierung. Diese Dienste bieten wir für Kunden, als Gründer eigener Projekte und als Co-Founder für Startups im Rahmen von Code for Equity an – ob in Berlin, Hamburg, München oder deutschlandweit.

Bei der Umsetzung unserer Projekte steht stets der Mensch im Vordergrund – seien es die Nutzer unserer Anwendungen, unsere Kunden oder unsere IT-Partner. Mit unseren Softwarelösungen unterstützen wir kleine und mittelständische Unternehmen, Institutionen, Startups, Privatpersonen und viele mehr. Wir bieten neben den oben genannten Services auch das Hosting und Monitoring an und sind 24/7 – auch nach Fertigstellung des Projektes – digital und persönlich erreichbar.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Neueste Beiträge

Glossar > Begriffe

Zufällige Beiträge

Glossar > Städte
Glossar > Begriffe

Zufällige Glossareinträge

Glossar > Programmiersprachen
Glossar > Services